Abo
  • Services:

Computer Bild verleiht "Goldene Computer"

Preise für die besten Produkte und Leistungen des Jahres

Computer Bild hat am 25. Oktober 2001 zum fünften Mal die Auszeichnung "Der Goldene Computer" in Berlin vergeben. Aus insgesamt 60 Produkten, Ideen und Aktionen wählten die Leser von Computer Bild und Computer Bild Spiele ihre Favoriten in sechs Kategorien aus den Bereichen Computer, Internet, Telekommunikation, Spiele und Video/Foto/HiFi. Mehr als 330 000 Leser entschieden über die innovativsten Produkte, Unternehmen und Entwicklungen des vergangenen Jahres.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum ersten Mal wurde der "Goldene Computer" von der Computer-Bild-Redaktion auch als Ehrenpreis für besonderes Engagement in der Computer-Branche verliehen. Preisträger in dieser Kategorie sind für ihren außergewöhnlichen Unternehmergeist die drei Media-Markt-Gründer Walter Gunz, Leopold Stiefel und Erich Kellerhals. In weiteren Kategorien wurden ausgezeichnet: Intel GmbH, Microsoft GmbH, Otto Supermarkt GmbH & Co. KG, Siemens AG, Hitachi Sales Europa GmbH und die CDV Software Entertainment AG.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Bad Gandersheim

Die Vertreter der siegreichen Firmen nahmen im Rahmen einer von Nina Ruge moderierten Festveranstaltung im Berliner Verlagshaus des Axel Springer Verlages ihre Preise entgegen. Christian Nienhaus, Verlagsgeschäftsführer Zeitungsgruppe Bild, begrüßte die rund 250 geladenen Gäste aus Wirtschaft, Medien und Politik.

Zu Gast bei der Verleihung war in diesem Jahr Edelgard Bulmahn. In ihrer Rede versicherte die Bundesministerin für Bildung und Forschung: "Für die Bundesregierung ist die Entwicklung der Informations- und Wissensgesellschaft ein Top-Thema." Deshalb habe man zum Beispiel eine "Offensive zum Abbau des IT-Fachkräftemangels" gestartet, mit deren Hilfe bis 2005 mehr als 250 000 neue IT-Fachkräfte gewonnen werden sollen. Es sei gelungen, die Ausbildungsplätze im IT-Bereich in den letzen drei Jahren von 14 000 auf über 50 000 zu erhöhen. Im Zuge der Green-Card-Initiative, für die im letzten Jahr Bundeskanzler Gerhard Schröder mit dem "Goldenen Computer" ausgezeichnet wurde, hätten "inzwischen 9.000 IT-Fachkräfte eine Green Card erhalten und arbeiten bei uns".

Für die beste Hardware wurde Intel für den Prozessor Pentium 4 ausgezeichnet. Den Softwarepreis konnte Microsoft für Office XP mit nach Hause nehmen. In der Sparte Internet gewann die Website www.otto-supermarkt.de, auf der man bundesweit aus einem Teilsortiment ohne Frischeprodukte bestellen kann.

Für das beste Telekommunikationsprodukt wurde Siemens für das Handy SL 45 ausgezeichnet. Im Bereich Video/Foto/HiFi gewann der digitale Camcorder Hitachi DZ-MV 100E, der auf DVD aufzeichnet. Das Strategiespiel Cossacks von CDV gewann den Spielepreis.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 106,34€ + Versand
  3. bei Alternate.de

Stefan 28. Okt 2001

Fachinformatiker ist nur ein Titel. Mehr Aussage sollte man damit auch nicht verbinden...

david 28. Okt 2001

*lol* weil Du Müll geschrieben hast

Martin Allert 27. Okt 2001

Also ich kann bei dieser Preisvergabe nur den Kopf schuetteln und der Theorie der...

Musel 26. Okt 2001

Sorry, aber wenn ich als nicht Dutscher ein Paar Fehler gemacht habe. Aber Der Komentar...

CharlesB 26. Okt 2001

Wegen der zahllosen Rechtschreibfehler in deinem Posting ! Gruss, CharlesB


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /