Abo
  • Services:
Anzeige

Clean 3.0 und Clean plus 3.0 von Steinberg

Audiorestaurierungssoftware in neuer Auflage

Steinberg präsentiert mit Clean 3.0 und Clean plus 3.0 jetzt die neuesten Versionen der Software für Musikrestauration. Für alle, die ihre alten Plattenschätze nicht länger im Regal verstauben lassen, sondern per CD-Player hören möchten, wurde Clean weiter optimiert: Eine einfachere Bedienungsführung soll auch Anfängern einen schnellen Einstieg in die Musikbearbeitung ermöglichen.

Die Restaurationstools von Clean 3.0 und Clean plus 3.0 sollen zudem mit zahlreichen neuen Features bei Schallplatten, Musikkassetten und MP3-Dateien für mess- und hörbar besseren Klang sorgen.

Anzeige

Der neue interaktive IntelliAssistent steht dem User zur Seite und soll das einfache und schnelle Zusammenstellen perfekt klingender CDs ermöglichen: Von der Restauration über die Klangoptimierung bis zum Brennen der fertigen CD mit gestaltetem CD-Cover und -Label. SoundMorph analysiert einen beliebigen Ausschnitt einer CD oder Audio-Datei und überträgt das ausgewählte Klangspektrum automatisch auf andere Stücke.

Die TubeSimulation soll den warmen Klang hochwertiger HiFi-Röhrenverstärker simulieren, während die Room- und CarSimulation die eigenen CDs auf unterschiedliche Hörräume abstimmen. So kann zum Beispiel der Klang einer großen Arena simuliert oder auch der Bass-Druck gesteigert werden. Mit der von Steinberg entwickelten VST-Schnittstelle für Effekt-PlugIns kann eine Vielzahl weiterer VST-Effekte, zum Beispiel aus dem Internet, genutzt werden.

Clean plus 3.0 kommt zusätzlich mit dem neuen USB Phono PreAmp. Der Phono PreAmps ermöglicht eine direkte Verbindung zwischen Plattenspieler und Computer - der Verstärker der Stereoanlage wird nicht benötigt. Die Stromversorgung des USB Phono PreAmps erfolgt direkt über den USB-Anschluss.

Abgerundet wird das Clean-All-in-one-Paket durch die Masteringsoftware WaveLab Lite 2.0, mit der sich die fertigen Stücke bequem "mastern" lassen: Arrangieren, schneiden und optimieren kann man sie zudem mit WaveLab Lite 2.0. Clean 3.0 und Clean plus 3.0 sind ab sofort im Handel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,99 Euro bzw. 89,99 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Consors Finanz, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€
  2. bei Alternate.de
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel