Abo
  • Services:

Spieletest: "Thunderhawk: Operation Phoenix" - Heli für PS2

Solide, aber nicht herausragende Hubschrauber-Action für Fans

Mit "Thunderhawk: Operation Phoenix" haben Eidos und Core eine actionlastige Hubschrauber-Simulation für die PlayStation 2 auf den Markt gebracht. Im Spiel gilt es, einen fiktiven AH74-Kampfhubschrauber im Dienste der internationalen Sicherheit zum Kampf gegen weltweit operierende Terroristen einzusetzen - die Parallelen zum aktuellen Tagesgeschehen in Afghanistan sind dabei nicht von der Hand zu weisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderhawk: OP
Thunderhawk: OP
Das Spiel bietet ingesamt vier Kampagnen, je eine in den Einsatzgebieten Alaska, Afrika, Mittlerer Osten und Osteuropa. Das Spiel kann dabei in mehreren Schwierigkeitsstufen gespielt werden, stellt jedoch schon in der normalen Einstellung eine Herausforderung dar. Zumindest dann, wenn man seinen Hubschrauber in Rambo-Manier durch die zwar eher spärlich bewachsenen, aber dank hoher Polygonzahl recht detailliert wirkenden 3D-Landschaften fliegt. Den Hort der Terroristen findet der Spieler schließlich im Mittleren Osten...

Inhalt:
  1. Spieletest: "Thunderhawk: Operation Phoenix" - Heli für PS2
  2. Spieletest: "Thunderhawk: Operation Phoenix" - Heli für PS2

In Thunderhawk: Operation Phoenix geht es mehr um gezieltes, vorsichtiges Ausschalten denn darum, mit Hochgeschwindigkeitskanonen und Raketen um sich zu schießen. Deshalb ist auch die Wahl der Waffen vor den Missionen recht wichtig. Bei den Missionen schließlich gibt es zwar Abwechslung, Audiokommentare und evtl. unterstützende, beeinflussbare Flügelmänner. Trotzdem hilft einem das Spiel nicht immer dabei, seinem Ziel nahe zu kommen. Man irrt mitunter minutenlang in der Gegend herum, wenn man nicht aufpasst, in welche Richtung man gerade manövriert.

Aus der Beobachter-Perspektive: Kampf in der Wüste
Aus der Beobachter-Perspektive: Kampf in der Wüste

Die Steuerung des AH74 gestaltet sich in den ersten Minuten als recht schwierig, hat man sich jedoch einmal daran gewöhnt, ist sie recht praktisch. Zudem hilft die automatische Zielerfassung größtenteils beim schnellen Aufschalten der wehrhaften Gegner. Allerdings gab es im Test auch mitunter das ein oder andere Problem bei der Zielerfassung, insbesondere wenn man dicht am Gegner ist und sich - am Beispiel eines Hubschraubers - gegenseitig umkreist.

Spieletest: "Thunderhawk: Operation Phoenix" - Heli für PS2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /