TLC: Verleih-Shop für LAN-Party-Zubehör gestartet

LAN-Party-Veranstalter TLC bietet seine Dienste nun auch Dritten an

Bisher hat sich die "The LAN Company Event AG" (TLC) hauptsächlich als Veranstalter von Computerspiele-Wettkämpfen betätigt. Nun will das seit sechs Monaten existierende Hamburger Unternehmen sein Geschäftsfeld erweitern und sein technisches Equipment und seine Marketing-Möglichkeiten auch fremden Veranstaltern leihweise zur Verfügung stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

LAN-Events sind für Netzwerktechniker anspruchsvolle Herausforderungen, da innerhalb weniger Stunden mehrere Kilometer Kabel verlegt und parallel dazu Spieleserver angeschlossen werden müssen. Bis zu mehrere hundert bis tausend Rechner müssen dabei für die meist 48 Stunden andauernden Veranstaltungen vernetzt werden. Die nötige Netzwerkhardware kostet laut TLC Unsummen.

Stellenmarkt
  1. IT-Strategiemanager*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Senior Consultant Digital Enabling Service: Prozesse (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Im Webshop auf www.lanparty.de/equipment stellt TLC nun jedem LAN-Party-Veranstalter seine technische Infrastruktur und Support zur Verfügung. 5600 Ports, Backbone und Stromequipment stehen zur Verfügung - was für die größte LAN-Party der Welt ausreichen soll.

Zusätzlich unterstützt TLC unternehmensfremde Veranstaltungen nun auch im Bereich Werbung. So bündelt das Unternehmen bereits die Vermarktung von 15 Events. Mit 20.000 erwarteten Gästen für das Jahr 2002 will man Partnern Möglichkeiten geben, die etwa 18-35-jährige technikinteressierte Zielgruppe "spielerisch" zu erreichen und für ihre Events zu begeistern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pod.Groove 28. Okt 2001

boah hast du den plan lans sind am boomen im lan zocken is tausendmal geiler als zuhause...

The real Lan... 26. Okt 2001

Weil ihr den Plan habt wie man merkt .... Entweder man hat Fakten oder man hat...

[ACS]BIT 26. Okt 2001

Hi, wer geht noch auf LAN's ? Die meisten zocken doch über ihren DSL anschluß Tag für...

Nils 26. Okt 2001

Turtle-Entertainment & Dark Breed fallen mir ein... -N-



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /