• IT-Karriere:
  • Services:

Sony stellt 24x-CD-RW-Laufwerke vor

Erstes CD-RW-Laufwerk mit integriertem Memory Stick Slot

Sony stellt zwei neue 24x/10x/40x-CD-ReWritable-Laufwerke (CD-RW) vor. Die Laufwerke verfügen über die Power-Burn-Technologie von Sony, die Buffer-Underrun-Fehler verhindern soll. Sowohl das CRX175A als auch das CRX175M sind mit der ATAPI-Schnittstelle (EIDE) ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das CRX175M ist darüber hinaus das erste CD-RW-Laufwerk mit integriertem Memory Stick Slot. Die von Sony entwickelte Power-Burn-Technologie soll eventuell auftretende Fehler beim Schreiben von CD-R/RWs verhindern. Die Laufwerke sorgen automatisch für optimale Lese- und Schreibbedingungen und überwachen gleichzeitig die Qualität des verwendeten Mediums. Werden Kratzer oder Verunreinigungen wie etwa Fingerabdrücke festgestellt, erfolgt automatisch eine entsprechende Anpassung.

Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Die neue Technologie wurde vor allem auch zur Vermeidung der gefürchteten Buffer-Underrun-Fehler entwickelt, die auftreten, wenn die Datenübertragung vom Host-PC unterbrochen oder verzögert wird. In diesem Fall stoppt die Power-Burn-Technologie den Schreibprozess sofort und vermindert beim Neustart gegebenenfalls die Schreibgeschwindigkeit. Dabei wird der Punkt, an dem die Unterbrechung auftrat, exakt mit dem Wiederaufnahmepunkt der Aufzeichnung synchronisiert, so dass der für die Wiedergabequalität einer CD-R/RW unerlässliche, unterbrechungsfreie Schreibprozess gewährleistet ist.

Im Rahmen der neuen Produktpalette bietet Sony das erste CD-RW-Laufwerk mit in der Frontblende integriertem Memory Stick Slot an. Memory Sticks sind derzeit mit Kapazitäten von bis zu 128 MB erhältlich und ermöglichen dem Anwender die Übertragung digitaler Bilder, Videos, Daten und Musikdateien von Digital- und Videokameras, Handheld-Geräten oder anderen PCs zur Speicherung auf eine CD-R/RW-Disc.

Das beigelegte Softwarepaket umfasst die Programme Photobase, PhotoStudio und VideoImpression von ArcSoft, die für die Foto- und Videobearbeitung eingesetzt werden können sowie B's Recorder Gold von BHA für das Aufzeichnen von CDs und B's Clip von BHA für das Packet Writing per Drag&Drop. Darüber hinaus sind noch das Backup-Programm Restrospect Express von Dantz und die Player-Software Musicmatch Jukebox enthalten.

Das CRX175A soll 399,- DM kosten, während für das CRX175M 499,- DM verlangt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€

Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /