Abo
  • Services:

bofrost bekommt Bluetooth

rfi mobile technologies AG liefert Applikationen

Rfi Mobile Technologies realisiert für den Tiefkühl-Direktvertriebler bofrost eine umfangreiche Bluetooth-Installation. Ziel der Anwendung ist es, den Kunden eine servicefreundlichere Betreuung zu bieten und den elektronischen Datenaustausch zwischen den Verkaufsfahrern und der jeweiligen Niederlassung effizienter zu gestalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen dieses Projekts liefert rfi die gesamte Hardware sowie sämtliche Komponenten, die für die drahtlose Bluetooth-Kommunikation erforderlich sind. Hierfür werden ausschließlich Komponenten der Eigenmarke Anycom verwendet. Daneben wird ein speziell auf die härteren Bedingungen des Außendienstes modifiziertes Panasonic Notebook eingesetzt. Dieses Notebook verbleibt in einem eigenen Hardcase im Wagen des Fahrers und wird dort jederzeit mit Strom und Daten versorgt. Weiterhin kommt ein ebenfalls modifizierter Nadeldrucker von Oki zum Einsatz, der fest im Fahrzeug installiert wird.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  2. netvico GmbH, Stuttgart

Im praktischen Einsatz erlaubt diese Anwendung dem Fahrer direkt die aktuelle Bestellung im Notebook aufzunehmen oder auch aktuelle Angebote beim Kunden zu präsentieren. Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht es, direkt vom Kunden aus den entsprechenden Druckauftrag an den Drucker im Wagen zu senden.

Die Ware kann dadurch mit einer Rechnung übergeben werden. Nach Feierabend stellt der Fahrer sein Fahrzeug an der jeweiligen Niederlassung ab, sein Notebook arbeitet jetzt noch weiter. Per Anycom-Bluetooth-PC-Card-Anbindung tritt der Rechner über einen entsprechenden Anycom Bluetooth LAN Access Point mit dem lokalen Server in Verbindung und tauscht alle erforderlichen Daten aus, so dass der Fahrer am nächsten Tag mit allen aktuell übermittelten Daten starten kann.

In den kommenden Monaten sollen mehrere tausend Fahrzeuge aus dem bofrost-Fuhrpark mit der entsprechenden IT-Infrastruktur ausgestattet werden. Weiterhin werden zwischen 500 und 800 Anycom Bluetooth LAN Access Points installiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

seipp 12. Sep 2004

sgdh, zusammen mit meiner nachbarin, frau kristin engelmann, nehme ich immer wieder ware...

seipp 12. Sep 2004

sgdh, zusammen mit meiner nachbarin, frau kristin engelmann, nehme ich immer wieder ware...

seipp 12. Sep 2004

sgdh, zusammen mit meiner nachbarin, frau kristin engelmann, nehme ich immer wieder ware...

seipp 12. Sep 2004

sgdh, zusammen mit meiner nachbarin, frau kristin engelmann, nehme ich immer wieder ware...

J. & J... 27. Mär 2003

Hiermit starten hier eine Anfrage ob Sie noch ausrangierte Fahrzeuge zum verkauft...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /