• IT-Karriere:
  • Services:

Windows XP jetzt im Handel

Server-Versionen folgen im ersten Halbjahr 2002

Microsoft beginnt am heutigen 25. Oktober in Deutschland mit dem Verkauf der neuen Betriebssystem-Version Windows XP, die in den beiden Ausbaustufen Home Edition für den Privatanwender und in der Professional-Version für den Unternehmenseinsatz angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Windows XP löst Microsoft sein langjähriges Versprechen ein, die beiden Plattformen Windows 9x/Millennium und Windows NT/2000 unter einem Dach zu vereinen. Für die verschiedenen Kundengruppen stehen zwei Versionen zur Wahl, die aber beide auf der NT-Technik beruhen und so ein stabileres System liefern, als das mit den DOS-basierten Systemen Windows 9x und Millennium möglich war.

Inhalt:
  1. Windows XP jetzt im Handel
  2. Windows XP jetzt im Handel

Die Vollversion der Windows XP Home Edition kostet 489,- DM; ein Update von Windows 98, 98SE und Millennium auf die XP Home Edition liegt bei einem Preis von 254,- DM. Für Anwender von Windows 3.x oder 95 bietet Microsoft keine Update-Möglichkeit auf Windows XP an. Besitzer von Windows NT 4.0 oder 2000 können für 489,- DM zu Windows XP Professional wechseln. Der Wechsel zur Professional-Version ist auch von Windows 98, 98SE oder Millennium möglich. Eine Vollversion von Windows XP Professional bietet Microsoft ausschließlich über System-Builder-Partner an.

Die auffälligste Neuerung von Windows XP ist die stark überarbeitete Oberfläche, die durch ihre Farbgewalt bisherige Windows-Anwender eher abschreckt und an das PDA-Betriebssystem WindowsCE 3.0 erinnert. Starke Änderungen wurden an der nun "aufgabenorientierten" Systemsteuerung vorgenommen, die vollständig anders gruppiert ist. Ferner ist der Chat-Client Windows Messenger in Windows XP eingebunden.

Darüber arbeiten auch die neuen Fernwartungsfunktionen von Windows XP: Damit ist es möglich, einem anderen XP-Anwender per so genanntem Remote Assistance bei Problemen mit seinem System zu helfen. Über eine Internet-Verbindung sieht der helfende XP-Anwender den Bildschirm-Inhalt des um Rat Suchenden. Bei Bedarf lässt sich so der Rechner auch aus der Ferne steuern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Windows XP jetzt im Handel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

DebugErr 20. Mai 2016

Vista war wohl würdig genug. Grüße aus der Zukunft.

tinec 22. Okt 2009

8 Jahre hat es für einen würdigen Nachfolger gebraucht. Alle Achtung.

Tom 29. Okt 2001

den mach 2.5 (oder wars 3) kernel kann man problemlos portieren, den BSD aufsatz auch...

chojin 29. Okt 2001

wenn das mit dem FreeBSD Kernel stimmt, ist es gar kein problem. klar dass fertig...

Tom 29. Okt 2001

Technisch gesehen ist es sogar ein riesen Problem... Das ganze Untergreüst zu MacOS X...


Folgen Sie uns
       


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /