Abo
  • Services:

Rückwärtssuche für Telefonbuch-CD

PhoneIdent funktioniert mit Telefonbuch-CD Herbst 2001

Mit PhoneIdent erhält die Telefonbuch-CD Herbst 2001 der DeTeMedien die Möglichkeit, die Datenbank nach Eingabe einer Telefonnummer zu durchsuchen. Diese so genannte Rückwärtssuche ist sonst nicht so ohne weiteres möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Eingabe einer Telefonnummer zeigt PhoneIdent den zugehörigen Telefonbuch-Eintrag samt Name und Anschrift des gesuchten Teilnehmers. Dabei soll die Software auch bei unvollständiger Telefonnummer richtige Treffer liefern können. Ferner umgeht die Software die Exportbeschränkung von maximal 75 Datensätzen.

PhoneIdent soll ab Ende Oktober zum Preis von 19,90 DM ausschließlich über das Internet erhältlich sein. Die Software verträgt sich nur mit der Telefonbuch-CD Herbst 2001 von DeTeMedien und der CD-ROM Map&Route.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 27,99€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 53,99€ statt 69,99€

Frank 29. Jun 2004

Das ist in Deutschland verboten (DAtenschutz) ..Die "Rufident" für die Clicktel gibts...

Phil 29. Jun 2004

Hallo, also meiner Meinung nach hat die Telekom die Frühjahr 2004 Software vom Handel...

Krautwächter 22. Nov 2003

Ihr habt SPAM Probleme betreffend RUF Ident? Ruft doch mal bei der Firma SOFTmail im...

catman 12. Nov 2003

Ich habe die neuesten Ausgaben 'D-Info' 2004 und 'Reverz Profi Plus' Ausgabe 2004...

Frank 02. Nov 2003

Also ich benutze Klicktel (Juli 2003) zusammen mit Rufident.. Rufident bekommst du in...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /