• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Jack Orlando - The Directors Cut

Neu aufpolierte Version des klassischen Detektiv-Abenteuers

Schon fast vier Jahre ist es her, dass man als Privatdetektiv Jack Orlando erstmals seine Unschuld in einem undurchsichtigen Mordfall beweisen musste. Zuxxez Entertainment und JoWooD lassen das Amerika der dreißiger Jahre nun erneut im Directors Cut auferstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer 1997 also noch nicht zu den spielenden PC-Besitzern zählte oder den Titel aus anderen Gründen links liegen ließ, erhält jetzt erneut die Möglichkeit, dem nicht immer leichten Leben von Jack Orlando beizuwohnen. Einst ein angesehener Privatdetektiv, brachten die letzten Jahre eine Reihe privater und beruflicher Rückschläge, so dass vom früheren Glanz nicht mehr viel zu spüren ist und Orlando sich immer mehr in dreckigen Spelunken dem Alkohol verschreibt.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Bechtle AG, München

Screenshot #1
Screenshot #1
Eines Abends allerdings wendet sich das Blatt urplötzlich: Jack wird im angetrunkenen Zustand Zeuge eines Mordes. Da die Polizisten am Tatort neben der Leiche nur noch ihn vorfinden, richtet sich der Verdacht der Gesetzeshüter sofort auf den unschuldigen und nichtsahnenden Trenchcoat-Träger. Vom befreundeten Polizeikommissar erhält er zumindest für 48 Stunden Freigang - nicht unbedingt viel Zeit, um seine Unschuld zu beweisen und nebenbei noch ein Verbrechen von viel größerem Ausmaß aufzudecken.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die schon im Original spannende Story gewinnt im Directors Cut noch zusätzlich an Faszination, die überarbeiteten, allerdings dennoch etwas antiquiert wirkenden comicartigen Grafiken und der von Harold Faltermeyer komponierte Soundtrack fangen die Stimmung der USA in den dreißiger Jahren recht passend ein. Einige neue Locations erweitern das Spiel in seiner Komplexität, zudem gibt das optimierte und übersichtlichere Inventar nicht mehr so viel Grund zur Klage wie in der Ur-Version.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Rätsel sind immer noch teils recht knackig, allerdings lässt sich vor Spielstart wählen, ob man die leichte Version bevorzugt - hier kommen dann auch Anfänger schnell in den Genuss erster Spielerfolge. Wer die im klassischen Adventure-Stil geführten Multiple-Choice-Gespräche auf Dauer ein wenig zu langweilig findet, kann mit einem simplen Mausklick dem jeweils Gegenüberstehenden auch einen kleinen Faustschlag verpassen, um ihm wichtige Details zu entlocken. Allerdings sollte man auch nicht zu großzügig mit körperlicher Gewalt sein, der vom Alkohol geschwächte Körper Orlandos kann nämlich bei einem starken Gegner auch durchaus mal das Zeitliche segnen.

Fazit:
1997 erhielt Jack Orlando mittelmäßige bis gute Wertungen - vor allem die Tatsache, dass kaum neue Elemente den Adventure-Spaß versüßten, wurde mit Abzügen bestraft. 2001 weiß der Directors Cut durchaus zu gefallen, was einerseits an der leichten Bedienbarkeit und der spannenden Story liegt, andererseits aber auch daran, dass kaum noch klassische Point&Klick-Adventures erhältlich sind - zum empfohlenen Verkaufspreis von knapp 20 DM also eine durchaus überlegenswerte Anschaffung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /