Abo
  • Services:

Netgear DSL Firewall-Router zum Aufbau von VPNs

Zwei neue Firewall-Router für den SoHo-Markt

Netgear hat zwei neue Mitglieder seiner Router-Familie vorgestellt. Der Kabel/DSL Virtual-Private-Network-(VPN-)Router FV318 und der Kabel/DSL-Firewall-Router FR318 sind abgestimmt auf die Budgets von kleineren und mittelständischen Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firewall-Router FV318 und FR318 von Netgear stellen einen 8-Port-VPN-Firewall-Router dar, die mit der 168-Bit-Triple-DES-(3DES-)Technologie ausgestattet sind. "In einer Zeit zunehmender Hacker-Attacken verlangen unsere Unternehmenskunden nach besserem Schutz für ihre Netzwerke. Die Modelle FV318 und FR318 sind unsere direkte Antwort auf diese Anforderung", sagte Marco Peters, Netgear-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. "Unsere neuen Firewall-Router sind die ersten, die modernste VPN-Technologie auch für kleinere Betriebe verfügbar machen. Sie sind die kostengünstigste Lösung am Markt: vollwertige, VPN-Firewall-Router in der Preisklasse ab 500 Euro."

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Der FV318 kann fünf VPN-"Tunnels" auf der Basis der IPsec-(Internet-Protocol-Security-)Technik einrichten, um eine durchgängige Sicherheit zwischen zugangsberechtigten Remote-Standorten oder mobilen Benutzern zu gewährleisten; der FR318 kann einen VPN-Tunnel initiieren. Die Firewall-Router können zusammen mit handelsüblicher VPN-Client-Software (z.B. SafeNet/Soft-PK) eingesetzt werden, um die Verbindung zu Mitarbeitern an verschiedenen Standorten herzustellen. Alternativ können auch mehrere Firewall-Router verwendet werden, um ein VPN-Tunneling von Router zu Router zu realisieren, wobei keine VPN-Client-Software erforderlich ist. "In diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten gab es immer Leute, die annahmen, dass die Unternehmen nicht in die Sicherheit investieren würden", sagte Mike Wolf, Leiter des Bereichs Enterprise and Residential Networking der Cahners In-Stat Group. "Unsere jüngsten Studien zur Netzwerksicherheit haben jedoch gezeigt, dass die Unternehmen trotz der sich verschlechternden wirtschaftlichen Bedingungen in die Sicherheit ihrer wertvollen Informationsbestände investieren. Die Router FV318 und FR318 von Netgear sind willkommene Lösungen für kleinere Unternehmen, die einen guten Schutz ihrer Netzwerke zu tragbaren Kosten suchen."

Network Address Translation (NAT) und IPSec-Unterstützung bieten zusätzliche Sicherheit für Ressourcen, auf die mehrere Benutzer zugreifen können. Die Möglichkeit für den gemeinsamen Zugriff auf einen Kabel/DSL-Internetzugang, ein integrierter 8-Port 10/100-Switch, ein Ethernet-Kabel und eine Fünfjahresgarantie runden das Leistungbündel ab. Beide Router ermöglichen es den Netzadministratoren, den Zugang auf bestimmte Uhrzeiten zu beschränken, bestimmte Inhalte durch Filter zu sperren und den Zugang auf bestimmte Webseiten, Chat-Foren und SMS-Dienste zu beschränken. Der FV318 wird 1.216,- Euro kosten, der FR318 528,- DM.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. bei Alternate kaufen

kjb 17. Aug 2002

Wer so ein Kästchen möchte und es so billig haben will wie eine Disketten-Firewall: web...

H.-J. Fiedler 08. Mai 2002

und brauchen mehr Strom. Aber da freut sich die EnergieLobby!

Geek 06. Apr 2002

Diese Lösungen haben nur leider immer einen Nachteil, die meisten alten PCs sind lauter...

Vern 06. Apr 2002

Noch preiswerter und einfacher gehts mit einem alten PC nur mit Diskettenlaufwerk...

Draal 27. Okt 2001

Eine aeusserst preiswerte Alternative, vorrausgesetzt man hat einen alten P1 etc. ist...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /