• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE Linux Connectivity Server für kleine Unternehmen

Software für Internetanbindung sowie File- und Druckdienste im Firmennetz

Mit dem SuSE Linux Connectivity Server präsentiert der Linux-Spezialist SuSE eine vorkonfigurierte Netzwerklösung, die speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten ist. Der SuSE Linux Connectivity Server eignet sich sowohl für File- und Druckdienste innerhalb eines Firmennetzwerkes als auch zur sicheren Anbindung eines Unternehmens an das Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SuSE Linux Connectivity Server stellt alle Serverdienste bereit, die benötigt werden, um für einzelne Abteilungen oder kleinere Unternehmen ein komplettes Intranet samt Internetanschluss zu realisieren. Bei der Zusammenstellung des neuen Produktes habe vor allem eine einfache Installation und zentrale Konfiguration der gewünschten Serverdienste im Zentrum gestanden. Auch die notwendigen Arbeiten während des laufenden Betriebs - wie die Verwaltung der Benutzer - erfolgt über eine grafische Oberfläche.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. W3L AG, Dortmund

Mit Hilfe der weitgehend vorkonfigurierten Dienste "Samba" und "Netatalk" können Linux-, Windows- und MacOS-Rechner gemeinsam Festplatten und Drucker nutzen. Da der SuSE Linux Connectivity Server die bestehenden Windows- bzw. MacOS-Clients in das neue Netzwerk integriert, kann die vorhandene Hard- und Software unverändert weitergenutzt werden.

Die Konfiguration des Internetzugangs erfolgt durch SuSEs Installations- und Administrationswerkzeug YaST2 (Yet another Setup-Tool). Mittels "Masquerading" haben mehrere Rechner eines Firmennetzwerkes über eine einzige ISDN- bzw. ADSL-Verbindung Zugang zum Internet. Der im SuSE Linux Connectivity Server enthaltene Proxy-Dienst verhindert den Zugriff auf Seiten, die im Unternehmen nichts verloren haben und verringert durch seine Caching-Funktion das Transfervolumen aus dem Internet. Die im Produkt integrierte Firewall soll das Unternehmensnetzwerk vor Angriffen von außen schützen.

Der SuSE Linux Connectivity Server nutzt als Betriebssystembasis den SuSE Linux Enterprise Server 7. Die im Kaufpreis enthaltene, aktive Maintenance/Systempflege soll einen aktuellen, sicheren und stabilen Stand des SuSE Linux Enterprise Servers 7 garantieren. SuSE informiert die Anwender hierzu fortlaufend per E-Mail über Neuerungen und stellt entsprechende Updates und Patches tagesaktuell via FTP-Server zur Verfügung.

Der SuSE Linux Connectivity Server ist ab Mitte November beim Hersteller oder über den Computerfachhandel erhältlich. Inklusive zwei Handbüchern, 30 Tagen Support und zwölf Monaten Maintenance beträgt der empfohlene Verkaufspreis für einen Server rund 1.940,- DM (990,- Euro) zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

cleaner 24. Okt 2001

oder der rohling aus gold oder die währung falsch?? das ist ja irre teuer


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /