Abo
  • Services:
Anzeige

Nichimen/Brainwave kündigt 32fach-Brenner an

CRD-BP 1600PN ab November erhältlich

Das Unternehmen Nichimen wird in Kürze einen 32fach-CD-Brenner für die IDE-/ATAPI-Schnittstelle ausliefern. Bisher erhältliche Brenner schaffen maximal eine 24fache Schreibgeschwindigkeit, sofern der verwendete CD-R-Rohling mitspielt.

Anzeige

Der 32fach-Brenner CRD-BP 1600PN soll ab November erhältlich sein. Abgesehen von der schnelleren Schreibgeschwindigkeit bei CD-Rs und dem mit 4 MByte doppelt so großen Zwischenspeicher entspricht der neue Brenner in den Leistungsdaten weitestgehend seinem Vorgänger, dem CRD-BP 1500PN: CD-RW-Rohlinge werden mit 10facher Geschwindigkeit beschrieben und überschreiben, CDs mit 40facher Geschwindigkeit ausgelesen. Wie bei modernen Brennern üblich, wird auch ein Schutz vor Buffer-Underruns (Abriss des Datenstroms) geboten, in diesem Falle die integrierte Burn-Proof-Technologie.

Für 32fache Brenngeschwindigkeit empfiehlt der Nichimen derzeit den Einsatz von CD-R-Rohlingen der Unternehmen Taiyoyuden, Mitsui Chemical, Mitsubishi Chemical, Ricoh, Ritek und Princo.

Der 32fach CD-Brenner Brainwave CRD-BP 1600PN soll voraussichtlich ab November in Deutschland erhältlich sein. Allerdings konnte Nichimen auf Nachfrage noch keinen Preis nennen. Alle CD-Brenner der Marke Brainwave werden von Sanyo entwickelt, werden jedoch von Nichimen in Europa vertrieben.


eye home zur Startseite
chojin 24. Okt 2001

der aktuelle Brainwwave 24x kostet laut preisvergleich 500,- DM, was teuerer als der...

Stephan 24. Okt 2001

Lies den Artikel bis zu Ende: die konnten noch keinen Preis nennen

isi 24. Okt 2001

Was wir der Brenner kosten?

chojin 24. Okt 2001

das ist eine berechtigte frage, brennt der Acer 20x10x40x doch effektiv nur mit etwas...

napf 24. Okt 2001

Schon die 24X-Brenner haben die Schreibgeschwindigkeit dynamisch an die Schreibposition...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  3. expert SE, Langenhagen
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    Cyber | 03:10

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  3. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  4. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel