Abo
  • Services:

Memory Stick Digitalkamera für Sonys PalmOS-PDAs

Kamera benötigt mindestens PalmOS 4.1 und erscheint im November in den USA

Sony kündigte in den USA eine Kamera für den Memory Stick an, um mit einem Sony PalmOS-PDA der Clié-Serie Bilder schießen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Memory Stick Digitalkamera PEGA-MSC1 schießt Bilder mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln oder 160 x 120 Bildpunkten. Die Bilder legt die Kamera im Clié-Speicher ab, die dann mit der Sony-Software PictureGear Pocket betrachtet werden können. Die fertigen Bilder sollen sich zudem zu Einträgen ins Adressbuch einfügen lassen.

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München

Der verwendete Sony Clié muss dazu mindestens mit PalmOS 4.1 ausgestattet sein, was auf den ebenfalls für den US-Markt angekündigten Clié PEG-T415 und den bereits für Deutschland geplanten Clié PEG-N770C zutrifft.

In den USA soll die Digitalkamera PEGA-MSC1 im November für 150,- US-Dollar auf den Markt kommen. Ob und wann die Kamera auch in Deutschland erscheint, ist noch ungewiss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 119,90€

Froidi 07. Mai 2002

In der Headline steht: Memory Stick Digitalkamera hat ein Palm PDA nen Memory-Stick...

Timo Gottschalk 07. Mai 2002

Kann einer sagen, ob diese Kamera auch für Palm PDA´s zu nutzen ist?


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /