Abo
  • Services:

NEC stellt neues Notebook Versa L320 vor

ATI-Mobility-Chip und 1-GHZ-Intel-Mobilprozessor an Bord

NEC hat das Noteboook Versa L320 vorgestellt, das einen 1-GHz-Mobile-Intel-Pentium-III-Prozessor beinhaltet und für hohe Ansprüche im Bereich 3D-Grafik und Unternehmenssoftware ausgelegt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC Versa L320
NEC Versa L320
Im Inneren arbeitet der Intel-830-Chipsatz Seite an Seite mit dem ATI-Mobility-M6D-Videocontroller und 16-MB-Videospeicher sowie einer 30-GB-Festplatte und einem modularen CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk. In den zweiten Schacht kann eine weitere Festplatte, ein weiteres optisches Laufwerk oder eine weitere Akku-Kassette gesteckt werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hennef
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Das Versa L320 Notebook verfügt über ein 14,1-Zoll-XGA-Display mit einer Maximalauflösung von 1024 x 768 Pixeln. Wahlweise erhält man das Gerät mit vorinstalliertem Windows 2000 oder Windows 98 SE. Ab Ende des vierten Quartals 2001 soll auch Windows XP verfügbar sein.

In den USA soll das NEC Versa L320 mit 128 MB RAM, einem eingebauten 10/100-Netzwerkadapter und einem V.90-Modem rund 2.699,- US-Dollar kosten. Ob und für wieviel das Notebook auch auf dem europäischen Markt erscheint, teilte NEC nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /