• IT-Karriere:
  • Services:

Western Digital kündigt 120-GB- IDE-Festplatte an

7.200 Umdrehungen pro Minute

Der Festplattenhersteller Western Digital hat mit der IDE-Festplatte WD Caviar 120 GB ATA/100 ein 7.200-U/min-Modell vorgestellt, das mit 40-GB-Scheiben arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die bisherige Festplattenreihe mit ähnlichen Leistungsmerkmalen beinhaltete bislang Modelle mit 20, 30, 40, 60, 80 und 100 GB. Einsatzorte für diese Massenspeicher sieht der Hersteller vor allem im Desktopbereich.

Western Digital nannte bislang weder ein Lieferdatum noch einen Preis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Eurofalter 23. Okt 2001

Bei SCSI liegt die theoretische Grenze bei ca 2TB, und bis die Platten entwickelt...

Stonki 23. Okt 2001

Jein. Bei IDE ist aufgrund der Ansteuerung bei 128GB Schluss, mehr kann ein IDE...

Volker 23. Okt 2001

ja das hab ich mir auch gedacht. Weiss jemand, wie viele von den 40 GB Plattern man in...

Thommy 23. Okt 2001

Immer das gleiche Spiel, schön in zweimonatigen Abständen die Kapazität ein wenig...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /