Abo
  • Services:

Externe CD-RW-/DVD-Kombilösungen von Freecom

Freecom kombiniert CD-Brenner und DVD-Laufwerk im externen Gehäuse

Freecom hat zwei externe Laufwerke angekündigt, die 8fach-CD-Brenner und DVD-Laufwerk verbinden. Das besonders schlanke Traveller II Combo kommt mit eigenem Akku für wirklich mobilen Einsatz und das billigere Portable II Combo soll mehr für den stationären Einsatz mit Notebook und Desktop-Rechner interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Traveller II Combo
Traveller II Combo
Sowohl das Traveller-II- als auch das Portable-II-Combo-Laufwerk beschreiben CDs mit 8facher und überschreiben mit 4facher Geschwindigkeit. Zudem lesen die Laufwerke CDs mit 24facher und DVDs mit 8facher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München

Das 14,5 cm breite und tiefe sowie 1,7 cm hohe Traveller II Combo ist kaum größer als eine CD und bietet als erstes Freecom-Laufwerk ein ansteckbares Akku-Modul für bis zu sechs Stunden Energie im mobilen Einsatz. Es wiegt 450 Gramm ohne und 600 Gramm mit Akku-Modul. Die Stromversorgung kann aber auch über das externe Universalnetzteil und - sofern man das Laufwerk damit einsetzt - über den PC-Card-Steckplatz erfolgen. Der Listenpreis des ab sofort erhältlichen Traveller II Combo liegt bei 1.199,- DM.

Portable II Combo
Portable II Combo
Das Portable-II-Combo-Laufwerk von Freecom ist hingegen ein 5,25-Zoll-Desktop-Laufwerk im externen Gehäuse. Es kann zwar auch unterwegs eingesetzt werden, eignet sich aber auf Grund seiner Größe (5,3 cm x 18,1 cm x 25,4 cm), seines Gewichts (1,6 kg) und Stromversorgung mittels eigenem Netzteil mehr für den stationären Betrieb. Das ebenfalls ab sofort erhältliche Laufwerk Portable II Combo kostet 599,- DM.

Freecom liefert sowohl das Traveller-II- als auch das Portable-II-Combo-Laufwerk zusammen mit der Brennsoftware Roxio Easy CD Creator und Direct CD, der DVD-Wiedergabe-Software PowerDVD von Cyberlink und der Musiksoftware Mixman von Steinberg. Zudem liegen jeweils ein CD-R-Rohling, ein CD-Marker-Stift und ein mehrsprachiges Handbuch bei.

Von Hause aus werden die externen Laufwerke von Freecom ohne Kabel ausgeliefert. Stattdessen erwirbt der Kunde das passende Zusatzpaket mit ansteckbarer Steuerelektronik und Kabel zum Anschluss an den Drucker-Anschluss (Parallel-Port), USB 1.0, USB 2.0, IEEE 1394 (Firewire, i.Link) und PC Card. Damit die Laufwerke nicht in ihrer Leistung beschnitten werden, sind nur PC Card, IEEE 1394 und USB 2.0 zu empfehlen, sofern diese Schnittstellen am Notebook-, Desktop-PC oder Mac vorhanden sind. Der Preis der Kabelsets liegt bei 90,- bis 120,- DM.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 33,99€
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /