Abo
  • Services:
Anzeige

Externe CD-RW-/DVD-Kombilösungen von Freecom

Freecom kombiniert CD-Brenner und DVD-Laufwerk im externen Gehäuse

Freecom hat zwei externe Laufwerke angekündigt, die 8fach-CD-Brenner und DVD-Laufwerk verbinden. Das besonders schlanke Traveller II Combo kommt mit eigenem Akku für wirklich mobilen Einsatz und das billigere Portable II Combo soll mehr für den stationären Einsatz mit Notebook und Desktop-Rechner interessant sein.

Anzeige

Traveller II Combo
Traveller II Combo
Sowohl das Traveller-II- als auch das Portable-II-Combo-Laufwerk beschreiben CDs mit 8facher und überschreiben mit 4facher Geschwindigkeit. Zudem lesen die Laufwerke CDs mit 24facher und DVDs mit 8facher Geschwindigkeit.

Das 14,5 cm breite und tiefe sowie 1,7 cm hohe Traveller II Combo ist kaum größer als eine CD und bietet als erstes Freecom-Laufwerk ein ansteckbares Akku-Modul für bis zu sechs Stunden Energie im mobilen Einsatz. Es wiegt 450 Gramm ohne und 600 Gramm mit Akku-Modul. Die Stromversorgung kann aber auch über das externe Universalnetzteil und - sofern man das Laufwerk damit einsetzt - über den PC-Card-Steckplatz erfolgen. Der Listenpreis des ab sofort erhältlichen Traveller II Combo liegt bei 1.199,- DM.

Portable II Combo
Portable II Combo
Das Portable-II-Combo-Laufwerk von Freecom ist hingegen ein 5,25-Zoll-Desktop-Laufwerk im externen Gehäuse. Es kann zwar auch unterwegs eingesetzt werden, eignet sich aber auf Grund seiner Größe (5,3 cm x 18,1 cm x 25,4 cm), seines Gewichts (1,6 kg) und Stromversorgung mittels eigenem Netzteil mehr für den stationären Betrieb. Das ebenfalls ab sofort erhältliche Laufwerk Portable II Combo kostet 599,- DM.

Freecom liefert sowohl das Traveller-II- als auch das Portable-II-Combo-Laufwerk zusammen mit der Brennsoftware Roxio Easy CD Creator und Direct CD, der DVD-Wiedergabe-Software PowerDVD von Cyberlink und der Musiksoftware Mixman von Steinberg. Zudem liegen jeweils ein CD-R-Rohling, ein CD-Marker-Stift und ein mehrsprachiges Handbuch bei.

Von Hause aus werden die externen Laufwerke von Freecom ohne Kabel ausgeliefert. Stattdessen erwirbt der Kunde das passende Zusatzpaket mit ansteckbarer Steuerelektronik und Kabel zum Anschluss an den Drucker-Anschluss (Parallel-Port), USB 1.0, USB 2.0, IEEE 1394 (Firewire, i.Link) und PC Card. Damit die Laufwerke nicht in ihrer Leistung beschnitten werden, sind nur PC Card, IEEE 1394 und USB 2.0 zu empfehlen, sofern diese Schnittstellen am Notebook-, Desktop-PC oder Mac vorhanden sind. Der Preis der Kabelsets liegt bei 90,- bis 120,- DM.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 242,90€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€
  3. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  3. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42

  5. Re: Sinnlos & Gefährlich

    limo_ | 01:25


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel