• IT-Karriere:
  • Services:

Vobis erwirbt Marke Yakumo - Ausbau des Hardware-Geschäfts

Weltweite Markenrechte sollen den Weg zu internationalen Märkten ebnen

Die Vobis Microcomputer AG gab heute den Erwerb der weltweiten Rechte an der Marke "Yakumo" bekannt. Yakumo wird zukünftig als unabhängige Vobis-Marke neben den bestehenden Marken Highscreen und Highpaq geführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Vorbesitzer der Marke waren unter anderem die Distributionsgesellschaften Frank & Walter sowie more!, die 1999 und 2001 respektive ihr Distributionsgeschäft eingestellt haben. Bei Endverbrauchern spielte Yakumo keine marktbedeutende Rolle, Vobis sieht darin aber einen Vorteil, "da die Neu-Positionierung von Yakumo als technische Marke mit klarer und sauberer Anmutung - ohne Vergangenheit - stattfinden kann".

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main

Die Notwendigkeit für eine Dachmarke und den Wunsch nach einem völlig unabhängigen Namen erklärte Dr. Rakow, Vorstandsvorsitzender der Vobis Microcomputer AG, wie folgt: "Bei der 1999 vollzogenen Separierung und dem Verkauf der Vobis-Europa-Gesellschaften wurden die Namensrechte an das jeweilige Land mit verkauft und übertragen. Dies hatte zur Folge, dass die deutsche Vobis AG keine Möglichkeit hatte, mit Highscreen oder Highpaq über die Landesgrenze von Deutschland hinaus zu agieren, ohne dass Namenskonflikte und dadurch starke Limitierungen entstanden. Mit der neuen Handelsmarke gewinnt Vobis die Freiheit im grenzenlosen Euro-Land, neue Absatzchancen in allen direkten und indirekten Vertriebskanälen und bei allen Zielgruppen, vor allem im Projektgeschäft und bei Wiederverkäufern, nachzugehen, ohne Namens- oder Interessenskonflikte."

Rakow strebt nach einem Ausbau des Hardware-Geschäfts bei Vobis und hofft auf eine positive Signalwirkung für Kunden und Markt: "Jetzt haben wir nach Restrukturierung, Straffung und Optimierung der Vobis AG eine im PC-Retail-Markt vorbildlich gesunde Grundlage für eine neue Ära geschaffen. Wir haben ein Business Design entwickelt, das uns eine stabile Position im Markt sichert, die Sanierung ist gelungen. In Zukunft werden die Yakumo-Produkte eine wichtige Rolle spielen", verspricht er in einer Pressemitteilung.

Die ersten Produkte, die unter der neuen Vobis-Dachmarke Yakumo erscheinen sollen, sind eine Reihe von Notebooks. Sie sollen im Dezember auf den Markt kommen. Neue Flachbildschirme und weitere Produkte soll in Zukunft ebenfalls unter der Marke Yakumo angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /