Abo
  • Services:

AVG senkt Umsatz- und Gewinnprognosen

SmartCard-Hersteller erwartet Umsatz von 340 Millionen Euro

Die ACG AG hat ihre Umsatz- und Gewinnerwartungen für das Jahr 2001 gesenkt. Die Nachfrage nach SmartCard-Komponenten, Chips und elektronischen Bauelementen hat sich im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nochmals verringert. Als Gründe führt das Unternehmen die anhaltend schwache Lage der Weltwirtschaft sowie den teilweise völligen Stillstand des US-Geschäfts im September 2001 an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ACG AG erwartet nun für 2001 einen Umsatz von 340 Millionen Euro bei einem leicht positiven operativen Ergebnis. Aus Vorsichtsgründen nimmt die ACG im vierten Quartal zusätzlich einmalige Sonderabschreibungen auf das Umlaufvermögen in Höhe von etwa 10 Millionen Euro vor, so dass mit einem negativen EBITDA von bis zu 8 Millionen Euro zum Jahresende zu rechnen sei.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

Die kurzfristige Liquidität der Gesellschaft werde dadurch nicht belastet und liege weiterhin stabil bei über 40 Millionen Euro.

Die ACG AG will zudem bis zum Jahresende Maßnahmen zu konzernweiten Kapazitätsanpassungen und Kostensenkungen vornehmen. Damit soll der unsicheren Marktsituation im Smart-Card- und im Halbleiter-Markt Rechnung getragen werden. In 2002 will das Unternehmen nichtsdestotrotz im Bereich Smart Cards wie schon im laufenden Jahr ein deutlich zweistelliges Wachstum realisieren.

Das Unternehmen will bis zum Jahresende alle notwendigen Maßnahmen vornehmen, um unabhängig von der Marktsituation in 2002 ein deutliches organisches Wachstum und eine positive Ergebnisentwicklung verzeichnen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. ab 499€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /