• IT-Karriere:
  • Services:

Hamburg präsentiert sich im Internet mit neuem Anstrich

Virtueller Stadtrundgang per Webcam

Für den neuen Internetauftritt der Hansestadt hat die Hamburger Internetagentur OV-Medien über 100 markante Punkte mit der iPIX-Panorama-Technologie dokumentiert. Die virtuelle Sightseeingtour soll die größte aller deutschen Städte sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegensatz zu statischen Web-Fotos kann der Betrachter sich in den Panoramen horizontal und vertikal bewegen und hat so die Möglichkeit, einige Impressionen von Hamburg hautnah und relativ lebensecht zu erleben.

In der neuen Rubrik "Hamburg in Bildern" werden außerdem 360-Grad-Impressionen von Hamburger Medienstandorten und Großveranstaltungen wie dem Hamburger Hafengeburtstag und dem Dom gezeigt. Kulturelle und touristische Einrichtungen wie Museen, Theater oder Bäder sollen zudem die Möglichkeit bekommen, sich auf www.hamburg.de visuell zu präsentieren. Das neue Angebot wird abgerundet mit Luftaufnahmen, Webcams und Fotorundgängen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€

Fischer 07. Apr 2002

Wie kann man nur für eine Firma wie IPIX, die sich unlauterer Machenschaften bedient...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /