• IT-Karriere:
  • Services:

Weiterer Stellenabbau bei Siemens?

Spiegel: Weitere 3000 Arbeitsplätze auf dem Spiel

Der Münchner Siemens-Konzern will in den kommenden Monaten noch mehr Arbeitsplätze abbauen als bislang bekannt. Das meldet der Spiegel in der neuen Ausgabe. Das Unternehmen hatte bereits am vergangenen Montag mitgeteilt, dass in der Netzwerk- und Mobilfunksparte weitere 7000 Stellen gestrichen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nochmals rund 3000 Arbeitsplätze sollen nun in der Verwaltung sowie der Logistik- und Automobilzulieferersparte wegfallen. Wie sehr die zurzeit erwirtschafteten Gewinne von den mittelfristigen Planzahlen abweichen, geht aus einer internen Aufstellung hervor, die dem Spiegel nach eigenen Angaben vorliegt.

Stellenmarkt
  1. Grand City Property (GCP), Berlin
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Danach erfüllten in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres nur drei Bereiche annähernd ihre Renditevorgabe für das Jahr 2003 von bis zu 12 Prozent. Weitere zwei Sparten haben gute Chancen, ihr Planziel bis dahin zu erreichen.

Bei den übrigen acht Bereichen des Konzerns, darunter die Netzwerk- und Handysparte, ist die Abweichung von der Vorgabe so erheblich, dass die gesteckten Ziele nur schwer erreicht werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. (aktuell u. a. Crucial P1 1TB PCIe-SSD 109€, WD Elements 5TB 99€, HP Druckerpapier 500 Blatt 4...
  3. (u. a. Rabatte auf Gaming, Home Office, Kommunikation, Filme & Musik - alle Lieferungen...

Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  2. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /