Abo
  • Services:
Anzeige

Systems 2001 - Drastischer Besucherrückgang

18 Prozent weniger Besucher als im Vorjahr

Die Informationstechnik- und Telekommunikations-Fachmesse Systems hat in diesem Jahr einen drastischen Besucherrückgang zu verzeichnen: Nur rund 121.000 Fachbesucher fanden sich in der Neuen Messe München ein. Trotz niedrigerer Besucherzahl sind die Aussteller mit dem Messeverlauf zufrieden.

Anzeige

Mit einem angesichts der wirtschaftlichen und weltpolitischen Lage nicht überraschenden Ergebnis endete damit die Systems 2001 am 19. Oktober 2001. Die 2.707 Aussteller und Unternehmen aus 37 Ländern (minus 16 Prozent gegenüber 2000) sollen sich mit dem Verlauf der 20. Internationalen Fachmesse laut Messeleitung trotzdem zufrieden gezeigt haben. Der Messeverlauf und die dort getätigten Geschäftsanbahnungen und -abschlüsse sollen zu einem vorsichtigen Optimismus der Branche geführt haben.

Dies spiegelt sich laut der Messeleitung auch in der Markteinschätzung der befragten Aussteller wider: Laut NFO Infratest IPS beurteilten nur 7 Prozent der Unternehmen die gegenwärtige wirtschaftliche Situation der Branche als "Ausgezeichnet" und "Sehr gut". 23 Prozent votierten für "Schlecht" und 36 Prozent für "Annehmbar". Bei der Einschätzung der zukünftigen Entwicklung gaben immerhin 48 Prozent aller befragten Unternehmen an, dass es wieder nach oben geht, nur 11 Prozent rechnen mit einer weiteren Verschlechterung des Marktes.

Zufrieden mit dem Messeverlauf ist nicht nur die Messeleitung, sondern auch der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM): "Nach einem verhaltenen Start legte die Messe einen bemerkenswerten Endspurt hin", kommentierte BITKOM-Vizepräsident Willi Berchtold die Veranstaltung. Insbesondere am Mittwoch und Donnerstag seien zahlreiche Fachbesucher auf das Messegelände gekommen. "Die ITK-Branche durchlebt derzeit eines ihrer turbulentesten Jahre. Das hat auch bei der Systems Spuren hinterlassen. Die Stimmung auf dem Messegelände war aber deutlich besser, als von manchen Beobachtern vorhergesagt", so Willi Berchtold.

Die nächste Systems findet vom 14. bis 18. Oktober 2002 auf der Neuen Messe München statt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Consors Finanz, München
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    Cyber | 03:10

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  3. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  4. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel