• IT-Karriere:
  • Services:

eBay: Quartals-Nettoumsatz bei 194,4 Millionen US-Dollar

Pro-forma-Gewinn je Aktie bei 0,12 US-Dollar

EBay hat die Finanzergebnisse für das zum 30. September 2001 beendete dritte Quartal bekannt gegeben. Danach erwirtschaftete das Online-Auktionshaus im dritten Quartal 2001 einen konsolidierten Nettoumsatz in Höhe von 194,4 Millionen US-Dollar, was einen Anstieg um 71 Prozent gegenüber 113,4 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres bedeutet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der konsolidierte Nettogewinn betrug im Berichtsquartal 18,8 Millionen US-Dollar, entsprechend 0,07 US-Dollar pro Aktie. Bestimmte Aufwendungen herausgerechnet, lag der konsolidierte Pro-forma-Nettogewinn auf der Rekordhöhe von 34,9 Millionen US-Dollar, entsprechend 0,12 US-Dollar je Aktie.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Software AG, Darmstadt

EBays Online-Nettoumsatz erreichte im Berichtsquartal 185,4 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einer 80-prozentigen Zunahme gegenüber 102,8 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2000. Der Bruttogewinn lag im Berichtsquartal bei insgesamt 159,5 Millionen US-Dollar bzw. bei 82 Prozent des Nettoumsatzes - dies sind drei Prozentpunkte mehr als im dritten Quartal des Vorjahres, als die Bruttomarge 79 Prozent betrug.

"In diesen außergewöhnlichen Zeiten sind wir erneut beeindruckt von der Stärke und der Unbeirrbarkeit unserer Nutzergemeinschaft", erklärte Meg Whitman, die Präsidentin und CEO (Chief Executive Officer) von eBay: "Wir sehen weiterhin ein nachhaltiges Wachstum unseres Geschäfts in den USA und in unseren internationalen Märkten, ein tieferes Vordringen in viele vertikale Kategorien sowie eine deutlich erhöhte Nutzung unserer Festpreis-Handelsformate."

Aus eBays derzeitiger Sicht und unter Berücksichtigung der sich verändernden ökonomischen Rahmenbedingungen sowie einiger Verlagerungen von Handelsaktivitäten auf die "Auction for America"-Initiative glaubt eBay jetzt, dass das Unternehmen im vierten Quartal 2001 einen Nettoumsatz in Höhe von etwa 200 bis 210 Millionen US-Dollar erzielen könnte - das wären rund 5 Millionen US-Dollar mehr als das Unternehmen in früheren Finanzschätzungen veranschlagt hatte.

Der Wert der bei eBay gehandelten Waren und Dienstleistungen lag im dritten Quartal 2001 bei 2,355 Milliarden US-Dollar; dies entspricht einer Steigerung um 74 Prozent gegenüber dem 2000er-Vergleichsquartal (1,355 Milliarden US-Dollar).

Im abgelaufenen Quartal wurden 108,8 Millionen Artikel bei eBay angeboten - ein 59-prozentiger Zuwachs im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal. EBay gewann im Berichtsquartal mehr als 3,5 Millionen registrierte Nutzer neu hinzu; ihre Gesamtzahl lag am Quartalsende bei 37,6 Millionen. Dies entspricht einer 99-prozentigen Zunahme gegenüber den 18,9 Millionen registrierten Nutzern, die am Ende des Vorjahresquartals verzeichnet wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 12,49€
  3. 11,49€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /