• IT-Karriere:
  • Services:

Sun fährt Verlust von 158 Millionen US-Dollar ein

Geschäftsentwicklung im Rahmen der Erwartungen

Sun hat seine Geschäftszahlen für das erste Bilanzquartal 2002 veröffentlicht. Demnach wurde ein Verlust von 158 Millionen US-Dollar ohne den Einbezug von Sonderposten oder minus 5 US-Cent pro Aktie erwirtschaftet.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch bei Microsoft kommen außerdem Kapitalanlagenverluste zum Gesamtverlust hinzu. Sun entstand daraus und aus anderen Investments ein Verlust von rund 22 Millionen US-Dollar. Zählt man diese dazu, entstand gar ein Gesamtfehlbetrag von 180 Millionen US-Dollar und minus 6 US-Cent pro Anteilsschein.

Stellenmarkt
  1. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln

Im Vorjahresquartal wurde noch ein Rekordgewinn vor Sondereinflüssen von 510 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz im abgelaufenen Quartal lag bei 2,86 Milliarden US-Dollar nach rund fünf Milliarden US-Dollar vor einem Jahr und damit um dramatische 43 Prozent niedriger.

Schon vorher hatte Sun ein Restrukturierungsprogramm angekündigt, mit dem eine Reduktion der Mitarbeiterzahl um 9 Prozent einhergeht. Sun rechnet mit einmaligen Restrukturierungskosten von 500 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /