Abo
  • Services:
Anzeige

Lifestyle-Studie: Wie Computer-Freaks ticken

Viele Stereotypen nicht bestätigt

Erstaunliche Resultate brachte eine Lifestyle-Studie über IT-Experten ans Tageslicht, die Embarcadero Technologies, ein Anbieter von Anwendungs- und Datenbank-Software-Lösungen, Mitte Oktober 2001 veröffentlichte. Die in Großbritannien durchgeführte Studie räumt mit gängigen Vorurteilen und Stereotypen gegenüber dieser oft als "Computerfreaks" oder "Geeks" bezeichneten Zielgruppe auf.

Anzeige

IT-Experten sind gut ausgebildet, mehr als 52 Prozent können einen Uni-Abschluss vorweisen. Headhunter haben es schwer bei dieser arbeitsplatztreuen Gruppe: 60 Prozent wollen in den nächsten drei Jahren ihren Arbeitgeber nicht wechseln. Sie mögen ihre Arbeit als stressig empfinden (42 Prozent arbeiten unter permanentem, 55 Prozent unter häufigem Druck), dennoch haben sie Spaß an ihrem Job (90 Prozent arbeiten meistens gerne). Sie verdienen überdurchschnittlich (ca. 105.000 DM statt durchschnittlich 63.000 DM im Jahr).

Große, bekannte IT-Unternehmen müssen sich im "Krieg um die Talente" noch mehr anstrengen: 36 Prozent der IT-Experten ziehen es vor, bei keiner großen Company tätig zu sein. Lediglich 14 Prozent können sich einen Job bei Microsoft und nur 11 Prozent eine Anstellung bei Oracle vorstellen. IT- Experten sitzen keineswegs pausenlos Tag und Nacht vor dem Computer-Bildschirm, zweimal in der Woche gehen sie durchschnittlich aus, dann trinken sie mit Abstand am liebsten Bier (42 Prozent). 72 Prozent haben sich den Traum vom Eigenheim bereits erfüllt, fast die Hälfte ist verheiratet und bringt es auf 0,8 Kinder.

Für eine leckeres Essen legen die IT-Experten gerne selber Hand an: 53 Prozent stufen sich als relativ gute Köche ein, 29 Prozent sogar als exzellente oder gute. Bei 34 Prozent steht die italienische Küche obenan. Sport (33 Prozent) und Musik (26 Prozent) stehen in der Gunst der Freizeitaktivitäten bei IT-Experten an der Spitze, 14 Prozent relaxen lieber bei der Gartenarbeit. Mehr als ein Viertel von ihnen geht regelmäßig schwimmen, jeder fünfte spielt Fußball, 18 Prozent sind regelmäßig beim Golfen anzutreffen.

David Oates, Vice President von Embarcadero Europa, kommentierte die Ergebnisse: "IT-Experten sind mittlerweile für jede Volkswirtschaft ein erfolgskritscher Faktor. Es war deshalb Zeit, diese Gruppe einmal näher kennen zu lernen und sie aus ihrem bisherigen Schattendasein herauszuführen. Einige Ergebnisse haben uns auch sehr überrrascht. Wir werden mit unseren Lösungen für IT-Profis auch weiterhin dazu beitragen, deren Arbeit effizienter zu machen, denn wir wissen nun genau, dass IT-Experten dies angesichts ihrer stressigen Jobs dringend nötig haben."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. MOMENI Gruppe, Hamburg
  4. über Hays AG, Stuttgart, München, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Aktueller denn je

    Teebecher | 01:50

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:46

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Schnurrbernd | 01:37

  4. So und nur so!

    Vögelchen | 01:28

  5. Re: Was ist mit Salt?

    corruption | 01:20


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel