Abo
  • Services:
Anzeige

Lifestyle-Studie: Wie Computer-Freaks ticken

Viele Stereotypen nicht bestätigt

Erstaunliche Resultate brachte eine Lifestyle-Studie über IT-Experten ans Tageslicht, die Embarcadero Technologies, ein Anbieter von Anwendungs- und Datenbank-Software-Lösungen, Mitte Oktober 2001 veröffentlichte. Die in Großbritannien durchgeführte Studie räumt mit gängigen Vorurteilen und Stereotypen gegenüber dieser oft als "Computerfreaks" oder "Geeks" bezeichneten Zielgruppe auf.

Anzeige

IT-Experten sind gut ausgebildet, mehr als 52 Prozent können einen Uni-Abschluss vorweisen. Headhunter haben es schwer bei dieser arbeitsplatztreuen Gruppe: 60 Prozent wollen in den nächsten drei Jahren ihren Arbeitgeber nicht wechseln. Sie mögen ihre Arbeit als stressig empfinden (42 Prozent arbeiten unter permanentem, 55 Prozent unter häufigem Druck), dennoch haben sie Spaß an ihrem Job (90 Prozent arbeiten meistens gerne). Sie verdienen überdurchschnittlich (ca. 105.000 DM statt durchschnittlich 63.000 DM im Jahr).

Große, bekannte IT-Unternehmen müssen sich im "Krieg um die Talente" noch mehr anstrengen: 36 Prozent der IT-Experten ziehen es vor, bei keiner großen Company tätig zu sein. Lediglich 14 Prozent können sich einen Job bei Microsoft und nur 11 Prozent eine Anstellung bei Oracle vorstellen. IT- Experten sitzen keineswegs pausenlos Tag und Nacht vor dem Computer-Bildschirm, zweimal in der Woche gehen sie durchschnittlich aus, dann trinken sie mit Abstand am liebsten Bier (42 Prozent). 72 Prozent haben sich den Traum vom Eigenheim bereits erfüllt, fast die Hälfte ist verheiratet und bringt es auf 0,8 Kinder.

Für eine leckeres Essen legen die IT-Experten gerne selber Hand an: 53 Prozent stufen sich als relativ gute Köche ein, 29 Prozent sogar als exzellente oder gute. Bei 34 Prozent steht die italienische Küche obenan. Sport (33 Prozent) und Musik (26 Prozent) stehen in der Gunst der Freizeitaktivitäten bei IT-Experten an der Spitze, 14 Prozent relaxen lieber bei der Gartenarbeit. Mehr als ein Viertel von ihnen geht regelmäßig schwimmen, jeder fünfte spielt Fußball, 18 Prozent sind regelmäßig beim Golfen anzutreffen.

David Oates, Vice President von Embarcadero Europa, kommentierte die Ergebnisse: "IT-Experten sind mittlerweile für jede Volkswirtschaft ein erfolgskritscher Faktor. Es war deshalb Zeit, diese Gruppe einmal näher kennen zu lernen und sie aus ihrem bisherigen Schattendasein herauszuführen. Einige Ergebnisse haben uns auch sehr überrrascht. Wir werden mit unseren Lösungen für IT-Profis auch weiterhin dazu beitragen, deren Arbeit effizienter zu machen, denn wir wissen nun genau, dass IT-Experten dies angesichts ihrer stressigen Jobs dringend nötig haben."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  4. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€
  2. (heute u. a. Xbox One Elite Controller für 99€)
  3. (heute u. a. New Nintendo 3DS XL für 169€, Sony Sound-Produkte, Bosch-Werkzeuge und reduzierte...

Folgen Sie uns
       

  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    DetlevCM | 08:38

  2. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    Ize | 08:37

  3. Re: Nerds

    ve2000 | 08:36

  4. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    DetlevCM | 08:35

  5. "will" "nie gespeichert" "soll" ..... das sind...

    DY | 08:33


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel