Abo
  • Services:

Verliert Doubleclick Geschäftsführer an Interactive Media?

Kress: Arndt Groth leitet künftig Interactive Media von Springer und T-Online

Nach Informationen des Kressreports wird der Posten des Vorstandschefs von Interactive Media, dem neuen Online-Vermarktungs-Joint-Venture von Springer und T-Online, mit Arndt Groth, 37, besetzt. Groth wirkt bisher als Geschäftsführer von Doubleclick Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bisherige Vorstandsvorsitzende von Interactive Media CCSP Lothar Eckstein, 37, verlässt den Online-Vermarkter und widmet sich künftig neuen Aufgaben im Springer-Verlag, schreibt Kress.

Stellenmarkt
  1. über KILMONA Personalmanagement GmbH, Raum Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)

Das gemeinsame Vermarktungsunternehmen mit T-Online ist ein Teil der Multimedia-Aktivitäten des Springer-Konzerns, die der angehende Verlagschef Mathias Döpfner bis Jahresende umstrukturiert, bündelt und neu ausrichtet. In diesem Zuge wird der Technik-Dienstleister net.services mit AS Ventures und der Strategischen Unternehmensplanung zusammengelegt. Der bisherige Leiter Roland Tetzlaff verlässt nach Angaben von Kress den Springer-Verlag.

Die Hintergründe zu Döpfners Multimedia-Strategie, die ihm bei seinem Amtsantritt als Springer-Chef im Januar 2002 helfen soll, mit dem Internet Geld zu verdienen, sollen sich im Kressreport vom 19. Oktober 2001 finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /