ATI Xilleon 220 - Ein-Chip-Lösung für Set-Top-Boxen

Integriert MIPS-CPU, Grafik, Video, Audio und Schnittstellen

ATI Technologies hat mit dem Xilleon 220 eine Ein-Chip-Komplettlösung für Hersteller von Set-Top-Boxen und Digital-Fernsehern geschaffen. Das hochintegrierte System-on-Chip (SOC) beinhaltet einen 300-MHz-MIPS-Prozessor, MPEG-2-, Audio-Decoder, 2D-/3D-Grafikengine, Transport-Demultiplexer sowie PCI-, USB- und Festplatten-Schnittstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lediglich Tuner, Modem und Speicher (DDR-SDRAM) werden laut ATI benötigt, um ein komplettes Produktdesign auf Xilleon-220-Basis herstellen zu können. Andere Produkte würden für die gebotene Leistung mehr Chips benötigen und wären dementsprechend nicht konkurrenzfähig wenn es um Kosten, Platzersparnis und Stromverbrauch gehe.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich digitale Transformation und digitale Start-ups (w/m/d)
    Forschungszentrum Jülich GmbH, Berlin
  2. Lizenzmanager*in
    Max Planck Digital Library (MPDL), München
Detailsuche

Dank der schnellen 300-MHz-MIPS-CPU, die 390 Dhrystone MIPS (millions of instructions per second) auf die Waage bringt, und der integrierten Grafikengine sollen insbesondere schneller reagierende Benutzerschnittstellen und eine größere Breite von Internet-fähigen Anwendungen möglich sein.

Die Videoengine unterdrückt Bildflackern, unterstützt Deinterlacing, Line-Doubling, Text in Studio-Qualität und hochqualitative Skalierung von mehreren Videofenstern für Bild-in-Bild-Funktionen. Darüber hinaus bietet der Xilleon 220 laut ATI genug Leistung, um in Verbindung mit einer Festplatte als Personal Video Recorder (PVR) inkl. Time-Shifting eingesetzt werden zu können. Um den Anwender daran zu hindern, die aufgezeichneten Daten anderweitig zu verbreiten, hat ATI dem Chip eine Hardware-Verschlüsselung im IDE-Interface spendiert, die Daten nur verschlüsselt auf der Platte ablegt.

Mit Xilleon 220 sollen Set-Top-Boxen möglich werden, die zwei Fernseher gleichzeitig und getrennt voneinander ansprechen. So reicht es unter Umständen, pro Haushalt nur eine einzige Set-Top-Box anschließen zu müssen.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Besonderheit des Xilleon 220 ist die Unterstützung für nahezu alle größeren Broadcast- und Videoformate sowie Set-Top-Box-Plattformen, darunter auch MHP (Multimedia Home Platform). Damit sollen Hersteller für ihre Produkte weltweit nur einen Chip benötigen und nicht verschiedene Chips für die diversen regionalen Standards verbauen müssen.

ATI bietet mit dem Set-Top-Winder Xilleon ein passendes Referenz-Board für eine komplette Set-Top-Box oder Digital-TV-Lösung. Hersteller müssten lediglich ein Netzwerk-Interface für das passende Broadcast-Format (QAM, QPSK, COFDM, or VSB) in einen NIM-Connector stecken und andere Peripherie in einen der PCI-Steckplätze stecken. Das Board unterstützt die meisten Embedded-Betriebssysteme wie Linux, Windows CE und VxWorks. Treiber und Referenzapplikationen stehen ebenfalls bereit.

Xilleon 220 wird in zwei Versionen angeboten, der Xilleon 220S unterstützt Standard-Definition Video-Dekodierung, der Xilleon 220H unterstützt zusätzlich High-Definition Video. Die Massenfertigung soll im ersten Quartal 2002 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /