Abo
  • Services:
Anzeige

PalmOS-PDA Visor Platinum bei Aldi-Süd im Angebot

Handspring-Modell trägt Medion-Logo und kostet 459,- DM

Ab dem heutigen Donnerstag bietet der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd einen Visor Platinum von Handspring zum Preis von 459,- DM an. Das Gerät trägt sowohl das Firmenzeichen von Handspring als auch ein Medion-Logo, entspricht aber dem normalen Visor Platinum.

Anzeige

Der Visor Platinum besitzt 8 MByte RAM, einen 33-MHz-Dragonball-Prozessor, einen hintergrundbeleuchteten Touchscreen mit 16 Graustufen und einen Springboard-Steckplatz. Damit funktioniert sämtliches erhältliches Visor-Zubehör mit dem Gerät. Die Stromversorgung übernehmen zwei AAA-Batterien, die das Gerät laut Herstellerangaben zwei Monate lang mit Strom versorgen.

Als Betriebssystem kommt eine von Handspring angepasste Version von PalmOS 3.5.2 zum Einsatz, das über einen verbesserten Kalender, eine Weltzeituhr und einen überarbeiteten Taschenrechner verfügt. Das Gerät bietet alle üblichen PIM-Funktionen zur Terminplanung, Adressverwaltung sowie Merkzettel und eine Aufgabenliste. Wie bei Handspring-PDAs üblich, besitzt der Visor Platinum kein Flash-ROM, so dass Updates des Betriebssystems nicht so ohne weiteres möglich sind. Allerdings entspricht die Version weitestgehend dem Funktionsumfang von PalmOS 4.0.

Wie Handspring jüngst gegenüber Golem.de bestätigte, wird der Visor Platinum ausverkauft und ist bei Handspring selbst nicht mehr erhältlich. Seine Nachfolge tritt der Visor Pro an. Ferner stehen auch die Handspring-Modelle Visor und Visor Deluxe auf der Ausverkauf-Liste.

Der Visor Platinum ist ab dem heutigen Donnerstag bei allen Filialen von Aldi Süd zum Preis von 459,- DM erhältlich. Zum Lieferumfang zählt neben einer Software-CD auch eine USB-Dockingstation zum Anschluss an den PC. Der Preis für den PDA liegt deutlich unter dem aktuellen Straßenpreis, der zwischen 550,- DM und 600,- DM liegt, wie ein Blick in den Preisvergleich von Golem.de zeigt.


eye home zur Startseite
Joachim 17. Nov 2001

Die verbliebenden PDAs werden wohl dann ab dem 22.11. im Rahmen der naechsten Computer...

HARRY 01. Nov 2001

Kann ich nicht ganz bestätigen. Ich arbeite als Kraftfahrer in der ALDI-Zentrale...

DiBi 31. Okt 2001

Aachen ist noch hart an der Aldi-Süd-Nordgrenze. ;-) So ab Mönchengladbach/Düsseldorf...

cronomax 31. Okt 2001

Ich fände es viel geiler, wenn auf dem Handspring ein Aldi-Logo wäre

Tom 31. Okt 2001

Hallo DiBi, ich war hier im Rhein-Main-Gebiet in einigen Aldis, aber nirgendwo gab es den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. BWI GmbH, Munster
  3. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  4. B. Braun Melsungen AG, Melsungen


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  2. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  3. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  4. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  5. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  6. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  7. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  8. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  9. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  10. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Ganz schön wertende Aussage

    kayozz | 16:41

  2. Gefahr für die Ökobilanz?

    Bembelzischer | 16:40

  3. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    sampleman | 16:39

  4. Re: Nintendo macht es mit ZELDA auf der Switch...

    cry88 | 16:37

  5. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    ArcherV | 16:32


  1. 16:06

  2. 15:51

  3. 14:14

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:23

  7. 11:59

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel