Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon fertigt DRAMs in 0,14-µm-Technologie

Serienproduktion von 256-Megabit-DRAMS in 0,14-µm-Technologie gestartet

Infineon Technologies kündigte heute die Einführung der 0,14-µm-Technologie in die Serienfertigung seiner DRAMs an. Die Volumenproduktion von 256-Megabit-Speicherkomponenten in dieser Technologie ist angelaufen. Die neue 0,14-µm-Fertigungstechnologie, die 18 Prozent kleinere Strukturen aufweist als der bisherige Fertigungsprozess mit 0,17 µm, soll zu einem Kostenvorteil von etwa 30 Prozent beitragen.

Anzeige

Außerdem hat Infineon erste Muster der neuen hochintegrierten 512-Megabit-SDRAMs, die ebenfalls in der 0,14-µm-Technologie gefertigt werden, bereits an erste strategische Partner geliefert.

Der neue Prozess wird bereits seit September in Infineons 200-mm-Fertigung in Dresden genutzt und nun in der Volumenproduktion von 256-Megabit-DRAMs eingesetzt. Die übrigen zwei Produktionsstätten, die mit Dresden das "Fab Cluster" von Infineon bilden, nämlich das Werk in Richmond, Virginia (USA) und ProMOS Technologies - dem Joint-Venture-Unternehmen in Hsinchu, Taiwan - befinden sich in den letzten Phasen der Vorbereitungen, um den 0,14-µm-Prozess ebenfalls zu nutzen.

"Mit der Produktionseinführung unseres 0,14-µm-Prozesses unterstreicht Infineon zum wiederholten Male seine technologisch führende Position bei DRAM-Speichern", sagte Dr. Andreas von Zitzewitz, Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer von Infineon Technologies AG. "Mit dieser Version unseres 256-Megabit-DRAMs fertigen wir nicht nur den derzeit kleinsten 256-Megabit-Chip in der Industrie, sondern erreichen auch die günstigsten Produktionskosten."

Durch die derzeit laufende Übertragung der 0,14-µm-Technologie auf die 300-mm-Produktionslinien will Infineon seine Produktionskosten um weitere rund 30 Prozent reduzieren. Die 300-mm-Fertigung in Dresden hat mit der Vorserienproduktion bereits begonnen. Zu Beginn des kommenden Jahres wird dann die Serienproduktion in 0,14-µm-Technik aufgenommen. Das ProMOS-Joint-Venture wird ein bis zwei Quartale später folgen.

"Unsere einzigartige 'Trench'-Zellentechnologie liefert bei vergleichbaren Architekturen und DRAM-Größen ungefähr 10 Prozent kleinere Chips als andere Zellentechnologien", unterstrich Harald Eggers, Senior Vice President und General Manager der Memory Products Group von Infineon Technologies AG.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Was sind das für Preise?

    jayjay | 02:17

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  3. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  4. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel