• IT-Karriere:
  • Services:

Payperstream: Zahlungs- und Produktionssystem für Streaming

AME, Six und Tiscali entwickeln diebstahlsicheres Pay-Streaming

Das neue Produkt Payperstream wurde von Ame, Six und Tiscali gemeinsam unter der Devise "vom Encoding bis zum Billing - alles aus einer Hand" entwickelt. Die Lösung soll der Abrechnung von Audio- und Video-Inhalten dienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonderes Augenmerk legten die Entwickler auf die Nutzbarkeit ohne extra Software sowie auf die Sicherheit. Dabei soll garantiert werden, dass die gestreamten Inhalte nur berechtigten bzw. zahlenden Usern zugänglich sind. Payperstream generiert dabei nur einmal gültige Links zu den Live- oder Archiv-Dateien. Diese sind dank einer von der AME und Tiscali entwickelten Erweiterung der Tiscali-Streaming-Plattform für den Nutzer unsichtbar.

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  2. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München

Während des Internet-Projekts zu "BigBrother 1-3" konnten AME und Tiscali nach eigenen Angaben Spitzenlasten von bis zu 700.000 Streaming-Abfragen am stärksten Tag meistern.

Der Partner Six Offene Systeme GmbH ist für Kunden wie SonyMusic, Siemens, Bertelsmann, Springer, die Landesregierung Baden-Württemberg oder IDS Scheer AG tätig. Six erweiterte Payperstream um die Leistungen Content Management mit SixCMS und einem Online-Abrechnungssystem (SixAIM_Billing). Somit kann der Anbieter seinen Content in der Mediendatenbank verarbeiten, verwalten, bereitstellen und abrechnen. Verschiedene Bezahlmethoden wie Kreditkarte oder Prepaid-Karte (Paysafecard) sind möglich.

Payperstream umfasst das Encoding, das Content Management System SixCMS sowie die Sicherheitslösungen und das Billing. Unter http://payperstream.de gibt es eine Demoversion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  2. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  3. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /