• IT-Karriere:
  • Services:

CodeWarrior 8.0 für PalmOS ab sofort erhältlich

Verbesserter Compiler und Debugger in CodeWarrior 8.0 für PalmOS

Metrowerks aktualisierte die Entwicklungsumgebung CodeWarrior für PalmOS und bringt diese jetzt auf die Versionsnummer 8.0. Die aktuelle Fassung bringt zahlreiche Detail-Verbesserungen und eine verbesserte Unterstützung für die Entwicklung von Springboard-Modulen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der erweiterte C++-Compiler in CodeWarrior 8.0 für PalmOS ermöglicht das Schreiben größerer und komplexerer Programme. Ein erweiterter Modus gestattet den Einsatz von C++ virtual tables und exception tables, um mehr Platz für dynamische Datenstrukturen und globale Variablen zu schaffen. Das Erstellen neuer Applikationen soll der Project Wizard automatisieren und damit die Produktivität erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg

Der erweiterte Debugger unterstützt nun auch das Debuggen von USB-Geräten, was die Entwicklungszeit verringern soll. Ferner bietet die neue Version von CodeWarrior eine bessere Unterstützung für Springboard-Module, wie sie in der Visor-Reihe von Handspring verwendet werden. Springboard-Entwickler können jetzt direkt ROM-Images erstellen, die dann im Flash-Speicher des Moduls abgelegt werden.

CodeWarrior 8.0 für PalmOS soll ab sofort für die Windows- und MacOS-Plattform über die Metrowerks-Homepage, Softline oder Promo Datentechnik erhältlich sein. Die normale Version wird für 499,- US-Dollar angeboten, während ein Update von der Vorversion bis zum 3. November 199,- US-Dollar kostet. Danach steigt der Preis auf 249,- US-Dollar. Eine Schulversion bietet der Hersteller zum Preis von 119,- US-Dollar an, wobei der Preis für ein Update dann 75,- US-Dollar beträgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /