Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Paper Mario - Kreatives Rollenspiel

N64-Rollenspiel jetzt auch in Deutschland erhältlich

Zwar erwartet man derzeit von Nintendo vor allem die deutsche Veröffentlichung des Gamecubes, aber auch N64-Titel können sich durchaus noch beachtlich gut verkaufen: Von Paper Mario etwa wurden bereits kurz nach der Veröffentlichung knapp 600.000 Exemplare in Japan und 300.000 Stück in den USA abgesetzt. Jetzt ist das witzige Rollenspiel auch in Deutschland erhältlich.

Anzeige

Vor allem grafisch präsentiert sich das Spiel recht ungewöhnlich: Zwar sind sämtliche Landschaften recht hübsch in 3D gestaltet, die Charaktere selber allerdings sind in Form von platten Scherenschnitten animiert - daher auch der Name Paper Mario. Die Hintergrundgeschichte hingegen dürfte Nintendo-Kennern doch sehr bekannt vorkommen: Oberbösewicht Bowser hat einmal mehr Prinzessin Peach entführt und muss nun in einer Reise durch acht Kapitel von Mario besiegt werden.


Auch Paper Mario ist dabei einmal wieder ein Beispiel, wie sich komplexes Gameplay mit kinderleichter Bedienbarkeit kombinieren lässt: Zwar bietet der Titel sämtliche Elemente, die ein Rollenspiel auszeichnen - angefangen vom großzügigen Inventar über eine Reihe von Charakterwerten bis hin zu verschiedenen Angriffstaktiken - die Steuerung ist aber bereits nach wenigen Minuten erlernt, sämtliche Aktionen problemlos und schnell mit dem Pad realisierbar.


Auf Sprachausgabe muss leider einmal mehr auf Grund des begrenzten Modulspeicherplatzes verzichtet werden, andererseits kommt man auch bei PC-Rollenspielen bei derart vielen Gesprächen selten um das Lesen herum. Das Spiel selber wartet dafür aber mit einer Reihe von Überraschungen auf, die den Spielverlauf mehr als abwechslungsreich gestalten: Kleinere Geschicklichkeitstests, Rätsel und Kämpfe - wie gewohnt natürlich im Nintendo-typischen, friedlichen Stil - lassen so schnell keine Langeweile aufkommen, abgespeichert werden sollte allerdings doch häufiger, im Kampf kann Mario durchaus unterliegen.

Spieletest: Paper Mario - Kreatives Rollenspiel 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Kaufmännische Krankenkasse ? KKH, Hannover
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  2. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54

  3. Re: Interessant was Golem da so lapidar als...

    Lasse Bierstrom | 06:51

  4. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    Mett | 06:34

  5. Re: "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für...

    ML82 | 06:16


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel