Abo
  • Services:

Transmeta schmeißt CEO Mark K. Allen raus

Dr. Murray A. Goldman und Hugh Barnes übernehmen das Ruder

Transmeta hat jetzt Änderungen in seiner Führungsspitze verkündet. CEO Mark K. Allen muss gehen und wird durch Dr. Murray A. Goldman, bisher Chairman bei Transmeta, ersetzt. Allen hatte den Posten des CEO erst am 1. März von Firmenmitgründer Dave Ditzel übernommen, der sich wieder vermehrt um die Entwicklung kümmern wollte.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem ernennt Transmeta Hugh Barnes zum President und Chief Operating Officer. Sowohl Goldman als auch Barnes gehören seit November 1998 dem Board of Directors von Transmeta an.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Grund für den Rausschmiss von Allen sind die schwachen Geschäftszahlen, die das Unternehmen vor allem in den letzten beiden Quartalen vorlegte. Goldman bezeichnete die Entscheidung als sehr schwierig und unterstreicht sein Vertrauen in die Technologie, das Geschäftsmodell sowie die 400 Mitarbeiter des Unternehmens.

Goldman war vor seiner Tätigkeit bei Transmeta fast dreißig Jahre für Motorola in verschiedenen Managementpositionen, zumeist als President und Assistant General Manager der Halbleitersparte tätig. Hugh Barnes war vor seiner Tätigkeit bei Transmeta für Compaq tätig, wo er zuletzt die Rolle des Vice President und Chief Technical Officer bekleidete. Davor war Barnes bei Mattel Electronics, Texas Instruments und der E. F. Johnson Company beschäftigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden und nur für Audible-Neukunden)
  2. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  3. 39,99€
  4. 64,99€

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /