Abo
  • Services:

Direktmethanol- Brennstoffzellensystem für Notebooks

Smart Fuel Cell zeigt seriennahen Prototypen live im Einsatz

Die Münchner Smart Fuel Cell GmbH (SFC) hat nach eigenen Angaben den weltweit ersten seriennahen Prototypen seines miniaturisierten Direktmethanol-Brennstoffzellensystems vorgestellt. Das komplette System namens Smart Fuel Cell wurde als Stromversorgung für verschiedene Geräte gezeigt. Als Einsatzgebiete nennt Smart Fuel Cell Camcorder, Laptops oder Telematikanlagen und Verkehrsampeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der seriennahe Prototyp, den die junge Firma in nur 18 Monaten entwickelt hat, wurde unter anderem durch die Investoren PriCap Venture Partners und 3i Group Ltd finanziert. Die Smart Fuel Cell soll fast fünfmal länger laufen als ein herkömmlicher Akku.

Stellenmarkt
  1. EWE NETZ GmbH, Bremen
  2. RENA Technologies GmbH, Gütenbach

Bis zu acht Stunden soll sich z.B. ein Laptop mit einer einzigen Tankpatrone mit flüssigem Methanol betreiben lassen. Die Brennstoffzelle bietet dabei einen Leistungsbereich von etwa zehn Watt bis zu einem Kilowatt.

Laut Geschäftsführer Stefener sind in Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern in den genannten Bereichen bereits umfangreiche Feldtests vereinbart. Die Smart Fuel Cell sei damit schon in diesem Jahr in Kundenhand. Produktionsmöglichkeiten für kleine Serien sollen bereits bis Ende dieses Jahres aufgebaut sein.

Der Brennstoff Methanol wird der Smart Fuel Cell mit einer austauschbaren Tankpatrone zugeführt. Einfach und schnell soll sich eine neue Tankpatrone einschieben lassen - das Gerät kann dabei sogar weiterlaufen. Die Smart Fuel Cell soll bei Umgebungstemperaturen im Minusbereich, aber auch bis hin zu 40 Grad Celsius funktionieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. (-58%) 24,99€

Gerard de Graauw 09. Mär 2003

Mit Methanol sind keine Okologische probleme vorhanden; den Brennstoff komt von...

Heinz 17. Okt 2001

Das ist ganz einfach: Wasserstoff wird erst bei sehr niedrigen Temperaturen oder sehr...

wanted 17. Okt 2001

Ich lese immer "Methanol"! Warum nicht mit Wasserstoff (Wasser als Abgas). Mit Methanol...

Borg³ 17. Okt 2001

Da wird's wahrscheinlich ähnlich ausschauen wie bei Tintenpatronen für...

Christoph Nelles 17. Okt 2001

sind die einweg patronen recyclebar oder einwegware?


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /