XSL - Formatierungssprache für XML verabschiedet

Komplexe Print-Layouts automatisch aus XML-Dokumenten erstellen

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat jetzt die Extensible Stylesheet Language (XSL) 1.0 als W3C Recommendation verabschiedet. XSL repräsentiere einen quer durch die Industrie gehenden Kompromiss für eine XML-basierte Sprache die festlegt, wie XML-Dokumente formatiert werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die dokumentengetriebene Industrie biete XML zwar große Möglichkeiten, enthält aber auch einige Beschränkungen. Während XML gezeigt hat, dass es ein effektives Format zur Speicherung strukturierter Daten ist, fehlen XML noch fortschrittliche Formatierungsmöglichkeiten und eine strukturierte Transformation, wie sie proprietäre Tools bieten, so das W3C.

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
Detailsuche

XSL1.0 baut dabei auf XSLT 1.0 auf, der XML-Sprache, die XML-Daten in Dokumente transformiert und bereits seit 1999 als E3C Recommendation vorliegt. XSL 1.0 definiert nun "Formatierungs-Objekte" wie Fußnoten, Überschriften, Spalten und andere Features, wie sie im Printbereich genutzt werden.

Designer sollen nun XSL 1.0 Stylesheets nutzen, um das Rendering für einen bestimmten Typ von XML-Dokumenten zu beeinflussen, einschließlich Stil, Layout und Seitenaufteilung, egal ob im Browser, auf einem Handzettel oder als Buch. Die XSL-Engine erstellt dabei aus einem XML-Dokument und einem XSL-Stylesheet das gerenderte Dokument.

Während XSLT dabei eine große Einflussnahme auf die Daten ermöglicht, wie z.B. die automatische Aufteilung in Tabellen, bietet XSL komplexe Formatierungsmöglichkeiten durch die Nutzung von Formatierungs-Objekten und Einstellungen. Dabei eignet sich XSL in erster Linie für gedruckte Medien, in Kombination mit XSLT und XML hat man aber Werkzeuge zur Verfügung, um aus einer Datenbasis den Output sowohl für Web als auch Print zu realisieren. Für weniger komplexe Formatierungen steht zudem die Cascading Style Sheet Language (CSS) zur Verfügung.

Während XSL 1.0 aber gerade den Weg zur W3C Recommendation geschafft hat, hat die XSL Working Group bereits erste Entwürfe für XSLT 2.0 und XPath 2.0 vorgelegt, während die CSS Working Group schon einige Modules und Profile für CSS Level 3 fertig hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /