Abo
  • Services:

IBM muss für drittes Quartal 2001 Gewinnrückgang mitteilen

Umsatz sinkt um rund 7 Prozent

IBM hat seine Zahlen für das dritte Bilanzquartal 2001 veröffentlicht und musste einen leicht gefallenen Gewinn von 0,90 US-Dollar pro Aktie gegenüber 1,08 US-Dollar im Vorjahreszeitraum mitteilen. Damit lag man leicht über den Schätzungen der Analysten, die auf 0,89 US-Dollar gesetzt hatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn sank in den vergangenen drei Monaten auf 1,6 Milliarden US-Dollar - verglichen mit den 2,0 Milliarden Dolllar im Vergleichszeitraum des Jahres 2000. Der Umsatz lag im aktuellen Betrachtungszeitraum bei 20,4 Milliarden US-Dollar (minus rund 7 Prozent im Jahresvergleich - 21,78 Milliarden US-Dollar).

Besonders zum Umsatzeinbruch trugen die um 21 Prozent zurückgegangenen Umsätze im Bereich Hardware bei. Im IBM-Sektor Software stieg hingegen der Umsatz um 10 Prozent. Der Servicebereich konnte ein Umsatzwachstum um fünf Prozent verzeichnen. Für das dritte Quartal 2001 gibt man zurzeit keine Prognose ab.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /