Abo
  • Services:

Axel Springer Verlag legt Netz-Geschäftsfelder zusammen

AS Venture, Strategische Unternehmensplanung und Net.services zusammengelegt

Vor dem Hintergrund der Kompetenzenbündelung und einer stärkeren Verzahnung der Konzernaktivitäten des Axel Springer Verlages werden mit sofortiger Wirkung die Bereiche AS Venture, Strategische Unternehmensplanung und Net.services zusammengeführt. Die kommissarische Leitung dieses Bereiches mit Sitz in Berlin/Potsdam, die ab dem 1. November 2001 dem neuen Vorstand Zentralabteilungen der Axel Springer Verlag AG Steffen Naumann unterstellt sein wird, übernehmen die Geschäftsführer der AS Venture GmbH Dr. Jens Müffelmann, 34, und Dr. Jörg Schweikart, 33.

Artikel veröffentlicht am ,

Die AS Venture GmbH bleibt weiterhin selbstständig für die Erschließung multimedialer Geschäftsfelder sowie die Weiterentwicklung des bestehenden New-Media-Beteiligungsportfolios zuständig. Der Fokus liegt auf ausgewählten Einzelinvestitionen in konzernrelevanten Geschäftsfeldern.

Stellenmarkt
  1. Tampoprint AG, Korntal-Münchingen
  2. IAV GmbH, Gifhorn, Gaimersheim, Weissach

Die strategische Unternehmensplanung verantwortet wie bisher konzernübergreifend Strategieentwicklung sowie Markt- und Wettbewerbsanalysen. Net.services betreibt auch künftig die Koordination von New-Media-Projekten in enger Zusammenarbeit mit den Verlagsbereichen sowie die Analyse nicht IT-getriebener Technologieentwicklungen.

Dr. Mathias Döpfner, Vorstand Zeitungen und Elektronische Medien/Multimedia der Axel Springer Verlag AG, erklärte: "In den drei Bereichen wurde ein profundes Analyse-, Akquisitions- und Integrations-Know-how aufgebaut. Durch die Bündelung in der neuen Konzerneinheit können die Kompetenzen künftig noch effizienter eingesetzt werden."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /