Abo
  • IT-Karriere:

phpOpenTracker 0.9.8 freigegeben

Software für das Site- und Visitor-Tracking von Websites

Sebastian Bergmanns phpOpenTracker protokolliert die Besucher einer Website in einer Datenbank und zählt zu den bekanntesten PHP-Applikationen dieser Art. Die neue Version 0.9.8 bietet dabei zahlreiche Neuerungen und wartet mit flexiblen Möglichkeiten zur Auswertung der Daten auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software phpOpenTracker 0.9.8 dient dem Site- und Visitor-Tracking und soll in der neuen Version deutliche Beschleunigungen des Logging-Vorgangs bringen. Ausgewählte Hostnames, Referer und User Agents lassen sich bei Bedarf von einer Überwachung ausschließen, um so etwa Suchmaschinen-Roboter gar nicht erst in die Datenbank aufzunehmen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität München, München
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Über ein spezielles HTML Image Tag namens "web-bug" können statische Seiten überwacht werden. Ebenso geschieht darüber die Installation von phpOpenTracker auf ausgewählten Servern. Ferner lassen sich jetzt auch wiederkehrende Besucher protokollieren. Zu den weiteren Neuerungen zählt ein eigener Session Handler, eine vereinfachte phpOpenTracker API und eine überarbeitete Dokumentation.

Die Sammlung der Besuchs-Daten durch phpOpenTracker übernimmt eine Datenbank, so dass keine lästige Analyse von Logfiles anfällt. Die gewonnnen Daten können direkt verwertet werden, wobei die Ergebnisse grafisch als GIF, JPG oder PNG ausgegeben werden können. Die Software protokolliert sowohl dynamische als auch statische Inhalte einer Website.

Die Version 0.9.8 von phpOpenTracker steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Diese Version benötigt mindestens PHP 4.0.5, während die nächste Version nach PHP 4.0.7 verlangen wird, das sich derzeit in der Entwicklung befindet und als Release Candidate 3 verfügbar ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)

Sidn 16. Okt 2001

thx, das wars..

Christian 16. Okt 2001

www.php4win.com

JI (golem.de) 16. Okt 2001

Eigentlich läuft die 4.0.6 stabil, bei uns zumindest und negatives gehört habe ich auch...

Sidn 16. Okt 2001

Bei mir crasht php 4.06 einfach zu häufig und ich hoffe auf Besserung mit dem neuen...


Folgen Sie uns
       


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /