Abo
  • IT-Karriere:

phpOpenTracker 0.9.8 freigegeben

Software für das Site- und Visitor-Tracking von Websites

Sebastian Bergmanns phpOpenTracker protokolliert die Besucher einer Website in einer Datenbank und zählt zu den bekanntesten PHP-Applikationen dieser Art. Die neue Version 0.9.8 bietet dabei zahlreiche Neuerungen und wartet mit flexiblen Möglichkeiten zur Auswertung der Daten auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software phpOpenTracker 0.9.8 dient dem Site- und Visitor-Tracking und soll in der neuen Version deutliche Beschleunigungen des Logging-Vorgangs bringen. Ausgewählte Hostnames, Referer und User Agents lassen sich bei Bedarf von einer Überwachung ausschließen, um so etwa Suchmaschinen-Roboter gar nicht erst in die Datenbank aufzunehmen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Campana & Schott, verschiedene Standorte

Über ein spezielles HTML Image Tag namens "web-bug" können statische Seiten überwacht werden. Ebenso geschieht darüber die Installation von phpOpenTracker auf ausgewählten Servern. Ferner lassen sich jetzt auch wiederkehrende Besucher protokollieren. Zu den weiteren Neuerungen zählt ein eigener Session Handler, eine vereinfachte phpOpenTracker API und eine überarbeitete Dokumentation.

Die Sammlung der Besuchs-Daten durch phpOpenTracker übernimmt eine Datenbank, so dass keine lästige Analyse von Logfiles anfällt. Die gewonnnen Daten können direkt verwertet werden, wobei die Ergebnisse grafisch als GIF, JPG oder PNG ausgegeben werden können. Die Software protokolliert sowohl dynamische als auch statische Inhalte einer Website.

Die Version 0.9.8 von phpOpenTracker steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Diese Version benötigt mindestens PHP 4.0.5, während die nächste Version nach PHP 4.0.7 verlangen wird, das sich derzeit in der Entwicklung befindet und als Release Candidate 3 verfügbar ist.



Anzeige
Hardware-Angebote

Sidn 16. Okt 2001

thx, das wars..

Christian 16. Okt 2001

www.php4win.com

JI (golem.de) 16. Okt 2001

Eigentlich läuft die 4.0.6 stabil, bei uns zumindest und negatives gehört habe ich auch...

Sidn 16. Okt 2001

Bei mir crasht php 4.06 einfach zu häufig und ich hoffe auf Besserung mit dem neuen...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /