• IT-Karriere:
  • Services:

Neue MIPS-Prozessoren für Embedded Systems

Mehr Leistung für datenintensive und mobile Anwendungsbereiche

MIPS Technologies hat auf dem Mikroprozessor Forum seine verbesserten MIPS32- und MIPS64-Mikroprozessor-Architekturen für Embedded Systems vorgestellt. Die neuen Erweiterungen sollen die Prozessor-Effizienz und -Leistung verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Verbesserungen zählen eine schnellere Interrupt-Verarbeitung, da die neue Architektur das Speichern und Wiederherstellen von "General-Purpose Registern" (GPR) unnötig mache. "Vectored Interrupts" sollen ebenfalls die "Interrupt Latency" minimieren und die Verarbeitung deutlich mehr Interrupts pro Sekunde ermöglichen. Diese Geschwindigkeits- und Effizienzvorteile sollen insbesondere in Netzwerk-Hardware, Set-Top-Boxen und Autoelektronik zum Tragen kommen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt
  2. W3L AG, Dortmund

Ebenfalls neu sind "Enhanced bit-field manipulations": Diese ermöglichen die effizientere Manipulation von Bits in Datenpaketen bzw. Registern, da sie Bit-Operationen wie insert fields, extract fields, rotate und byte swap beschleunigt. Dieses soll allen Embedded Designs zugute kommen, insbesondere jedoch in Controllern für Festplatten oder Netzwerk-Hardware mit TCP/IP oder anderen Kommunikations-Protokollen.

Eine erweiterte Coprozessor-Unterstützung soll volle MIPS64-kompatible Coprozessoren wie Fließkommaeinheiten (FPU) in eine 32-Bit-CPU integrieren können, was die Kosten senkt. Eine erweiterte, programmierbare Speicherverwaltungseinheit (MMU) soll darüber hinaus Speicherseiten von 1 KB bis 256 MB verwalten können und damit sowohl genügsamen mobilen Geräten als auch anspruchsvoller Netzwerk-Hardware gerecht werden. Weiterhin wurde die Cache-Kontrolle verbessert, da nun ein Mechanismus eingeführt wurde, der die Anwesenheit und Charakteristika von Level-2- und Level-3-Caches erkennt.

Die verbesserten MIPS32- und MIPS64-Prozessoren können ab sofort lizenziert werden. Sie sollen weiterhin zu den gewohnten Programmierwerkzeugen, Betriebssystemen und Anwendungen für MIPS-Architekturen kompatibel sein. Die erste Umsetzung eines entsprechenden ultra-stromsparenden 32-Bit-Kerns soll in der ersten Jahreshälfte 2002 fertig sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 12,49€
  4. 11,49€

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /