Abo
  • Services:

DSL-Modems für PCI und USB von Eicon

Diva ADSL PCI und Diva ADSL USB Modem

Eicon erweitert sein Produktangebot im DSL-Bereich: Auf der Systems 2001 stellt das Unternehmen den Diva ADSL PCI Adapter sowie das Diva ADSL USB Modem vor. Die Geräte sollen privaten Anwendern einen schnellen und kostengünstigen Zugang zur DSL-Technik bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Eicom Diva ADSL USB
Eicom Diva ADSL USB
Nachdem die Telekom ab Januar 2002 kein DSL-Modem mehr ausliefert, springen immer mehr Firmen in die Bresche und bieten für den Privatanwender DSL-Modems an. Die Eicon Diva ADSL PCI-Karte und das Diva ADSL USB Modem sind kompatibel zu ADSL over ISDN und erlauben Datendurchsatzraten von 768 kbit/s download und 128 kbit/s upload.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Der Kunde kann sich mit der Diva ADSL PCI für eine interne und mit dem Diva ADSL USB Modem für eine externe Lösung entscheiden. Im Lieferumfang ist eine Setupsoftware enthalten, die den Anwender durch die Konfiguration und die entsprechenden Parameter leiten soll. Das USB-Modem bezieht den Strom direkt aus der USB-Leitung, benötigt also kein eigenes Netzteil und kann so auch bequem am Laptop betrieben werden.

Die Diva ADSL PCI und das Diva ADSL USB Modem unterstützen eine Vielzahl unterschiedlicher Verbindungsarten (PPP over ATM, PPP over Ethernet). Zu den unterstützten Betriebssystemen zählen die gängigen Windows-Plattformen XP, ME, 2000, Win 98 und 98 SE.

Die Diva ADSL PCI und das Diva ADSL USB Modem werden auf der Systems 2001 am Eicon Networks Stand, Halle C2, Stand 330, vorgestellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand

Croonenborghs 04. Aug 2002

je n'e sais pas parler ni écrire l'allemand comment faire pour enregistré

Croonenborghs 04. Aug 2002

pour copier le ou les pilot et paramètre pour eicom diva adsl usb pour xp

v09 16. Mai 2002

na zum beispiel ueber USB, steht doch in der Meldung drin

kronk 16. Mai 2002

Gibt es möglichkeiten am laptop auch DSL anzuschließen?? Und welche???


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /