Abo
  • Services:

IBM-Spracherkennung auf Compaq Pocket PC

Eingabe und Abfrage von Kalender und E-Mail per Sprache

Compaqs neue iPaq-PocketPC-Serie H3800 ist mit der IBM-Spracherkennungssoftware ViaVoice Mobility Suite ausgestattet. Die Embedded-Technologie soll es erlauben, zahlreiche Funktionen durch gesprochene Befehle zu steuern und sich Termine, Aufgaben, E-Mails, Telefonnummern, Adressen und andere Informationen vorlesen zu lassen. Die Lösung ist zunächst in englischer und deutscher Version geplant, weitere europäische Sprachversionen sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die iPaq PocketPCs von Compaq zählen nach Angaben von IBM zu den ersten kommerziellen Handheld-Computern mit Sprachein- und -ausgabe. Die auf der mitgelieferten Software-CD enthaltene ViaVoice-Spracherkennung soll dem Anwender eine schnelle und komfortable Bedienalternative zu Tastatur und Stift bieten.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Sowohl bei der Navigation durch das Menü, wie etwa zum Finden von Terminen, Adressen oder Telefonnummern, als auch beim Abrufen von Informationen und Nachrichten, sollen sich die Nutzer der iPaqs ganz auf ihre Stimme und ihr Gehör verlassen können.

"Sprache ist die natürlichste Kommunikationsform des Menschen", erklärte Wolfgang Karbstein, Manager des Geschäftssegmentes Spracherkennung der IBM, den zunehmenden Einsatz der ViaVoice-Software in vielen Mobile-Computing- Anwendungen, in Verbindung mit Mobiltelefonen, dem Internet und Handheld-Geräten. "Unsere Embedded-Technologie bietet heute eine sehr hohe sprecherunabhängige Erkennungsgenauigkeit bei minimalem Installations- und Trainingsaufwand und ermöglicht innerhalb des definierten passiven Wortschatzbereiches eines PDAs eine höchst effiziente Interaktion", so Karbstein weiter.

Im September 2001 hatte die IBM-Tochter Lotus angekündigt, dass sie mit Lotus Mobile Notes eine Softwarelösung bereitstellen wird, mit der Benutzer von Compaqs iPaq von unterwegs ihre Mails, Terminkalender und die Aufgabenlisten von Lotus Domino einsehen und bearbeiten können. Lotus Mobile Notes für Compaq iPAQ Pocket PC soll gegen Ende 2001 verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /