Abo
  • Services:
Anzeige

NRW will Vorreiterrolle als IT-Standort übernehmen

Initiative "secure-it.nrw.2005" - Sicherheit im Netz gestartet

Nordrhein-Westfalen will bei der Gestaltung der digitalen Zukunft eine Vorreiterrolle übernehmen, sowohl in technischer als auch in rechtlicher Hinsicht. Sicherheit im Netz ist nach Ansicht des Wirtschaftsministeriums eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Deshalb stellte Wirtschaftsminister Ernst Schwanhold in Düsseldorf die Initiative secure-it.nrw.2005 vor und gab gleichzeitig die Eröffnung des Internet-Portals it-portal.nrw.de bekannt.

Anzeige

"Elektronisch gestützte Geschäftsprozesse werden im europäischen Raum erheblich an Bedeutung gewinnen, denn die Kombination von Warenherstellung, Logistik und IT ist in Europa auf hohem Standard ausgebaut. Die Basis dafür ist das Vertrauen in die Sicherheit der digitalen Datenübermittlung. Alle Nutzer digitalisierter Daten wollen sicher vor deren Missbrauch sein", sagte Wirtschaftsminister Ernst Schwanhold bei der Auftaktveranstaltung der Initiative "secure-it.nrw.2005" in Düsseldorf.

Das Ziel der Initiative secure.it.nrw.2005 ist, NRW-Unternehmen fit zu machen für den internationalen Wettbewerb. Zentraler Aspekt ist dabei die Entwicklung einer Sicherheitsinfrastruktur für Internetanwendungen. Die angestrebte Sicherheitsinfrastruktur soll auf Projektbasis in Zusammenarbeit von Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung entwickelt und zur Marktreife gebracht werden.

Erreicht werden soll dies durch eine Bündelung fachlichen Know-hows aller Beteiligten. Bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg wird eine Agentur "secure-it.nrw.2005" eingerichtet. Für konkrete Projekte gewährt das Land Nordrhein-Westfalen Unterstützung in Form von Finanzierungshilfen, die im Einzelfall bis zu 50 Prozent der Projektkosten betragen können. Wesentliche Bedeutung kommt dabei Kooperations- und Vernetzungsprojekten zu.

Mit der Eröffnung des Portals it-portal.nrw.de soll das vorhandene IT-Engagement in NRW sowohl IT-Fachleuten als auch interessierten Laien zur Verfügung gestellt werden. Kooperationen und Dienstleistungsangebote sind im it-portal.nrw.de zu finden. Dabei werden auch Anbieter-, Entwickler- und Forschungsaktivitäten vorgestellt.


eye home zur Startseite
vmiopeulq prytbgav 24. Apr 2008

sugepzox ksbd nigaboysf ktrn twords pleuya yqsvdpli

Positive Searcher 03. Mär 2007

Marvellous! That's the site I was looking for!:) http://www.google.greatnow.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. prismat, Dortmund
  3. über Hays AG, Raum Frankfurt
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 00:49

  2. ...nicht mehr gewollt, am Aussterben?

    ZuWortMelder | 00:49

  3. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 00:46

  4. Re: Lohnt sich ziemlich

    Axido | 00:39

  5. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    Leedur | 00:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel