• IT-Karriere:
  • Services:

VIA stellt Mainboards, Internet-PCs und Web-Tabletts her

Eigenständige Abteilung VPSD gegründet; erste Pentium-4-Mainboards angekündigt

Der Chipsatz- und Prozessor-Hersteller VIA Technologies hat angekündigt, in Zukunft auch selbst Mainboards, Internet-PCs und Web-Tabletts entwickeln, herstellen und vermarkten zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Aus diesem Grunde hat VIA eine unabhängige Abteilung ins Leben gerufen, die VIA Platform Solutions Division (VPSD). Diese soll Hardware-Lösungen für alle Marktbereiche entwickeln, also vom Mainboard für billige Internet-Rechner bis hin zum Server.

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Die von VPSD entwickelte Hardware soll von chinesischen Partnerunternehmen gefertigt werden. Die fertigen Erzeugnisse sollen an OEMs und PC-Hersteller verkauft werden. Die Logistik, der technische Support und die Rücknahme defekter Produkte soll über VIAs weltweites Netzwerk erfolgen. Auch in Deutschland und England gibt es entsprechende Zentralen.

VIAs erste Mainboard-Serie wird auf dem Pentium-4-Chipsatz VIA P4X266 beruhen und DDR266-SDRAM unterstützen. Der Hersteller hat bereits neun verschiedene Pentium-4-Mainboards angekündigt, beispielsweise das VIA P4X266 PR22-R mit IDE-RAID-Unterstützung oder das VIA P4X266 VL33-S für billigere Systeme. Ob VIA die Systeme auch ungehindert ausliefern können wird, bleibt abzuwarten - immerhin streiten sich VIA und Intel derzeit im Hinblick auf Lizenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 479€ (Bestpreis!)
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /