Abo
  • Services:

Proxim liefert erste PC-Card für 108 MBit/s in WLANs

Harmony 802.11a-Produktfamilie ermöglicht schnelle drahtlose Kommunikation

Proxim hat in den USA mit der Auslieferung seines Harmony 802.11a Fast Wireless Networking Kit begonnen, das zwei 802.11a WLAN-PC-Cards für Notebooks enthält und dank Proxim-eigener Technik Übertragungsraten von bis zu 108 MBit/Sekunde ermöglichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue 802.11a-Datenfunkstandard bietet Datenraten von bis zu 54 MBit/Sekunde. Proxim steigert dies im eigenen "2X-Modus" mit eigenen Modifikationen auf das Doppelte. 802.11a bietet wesentlich mehr Kanäle als 802.11b (11 MBit/s) und dank der Nutzung des - derzeit nur in den USA - lizenzfreien 5-GHz-Frequenzbands können keine Störungen durch 2,4-GHz-Produkte wie schnurlose Telefone, Mikrowellenherde, Bluetooth-Geräte und andere drahtlose LANs auftreten.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Das Harmony 802.11a FastWireless Networking Kit ist in den USA seit letzter Woche für 449,- US-Dollar erhältlich. Die Harmony 802.11a CardBus Card ist einzeln ab sofort für 249,- US-Dollar zu haben. Seit Ende September liefert Proxim bereits eine Harmony 802.11a-Mini-PCI-Card für PC-Hersteller aus. Im November soll der passende Harmony 802.11a Access Point folgen. Die Harmony-802.11a-Familie ist laut Proxim vollständig IEEE-802.11a-konform. Der 2X-Modus wird derzeit nur von Proxim unterstützt.

Das Harmony 802.11a FastWireless Networking Kit und die einzelne PC-Card sollen ab Anfang 2002 auch in Europa lieferbar sein; dies ist noch von der Ratifizierung des 802.11a-Standards durch das European Telecommunications Standards Institute (ETSI) abhängig, die gerade von der Industrie zur Freigabe des 5-GHz-Frequenz-Spektrums gedrängt wird. Zur Systems hat Proxim eine Sondererlaubnis erhalten, um seine 802.11a-Datenfunk-Produkte demonstrieren zu können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /