Abo
  • Services:

Elektronischer PDA-Messeplan für die Systems 2001

Messeführer für PalmOS und WindowsCE kostenlos zum Download

Für die am 15. Oktober 2002 in München beginnende Computermesse Systems 2001 steht ein elektronischer Messeplan für PDAs mit WindowsCE oder PalmOS kostenlos zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in deutscher und englischer Sprache erhältlichen Messepläne lassen sich wahlweise nach Ausstellernamen oder nach einer Produktkategorie durchforsten. Zu jedem Aussteller liefert er eine Kurzinformation zur leichteren Einordnung der entsprechenden Firma. Eine Hallenübersicht und eine Notizfunktion stehen ebenfalls bereit. Ferner können persönliche Touren generiert werden, um doppelte Wege zu vermeiden.

Stellenmarkt
  1. LfA Förderbank Bayern, München
  2. ONLINE Schreibgeräte GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz

Die Pläne für PalmOS erfordern mindestens die Version 3.0 des PDA-Betriebssystems und benötigen rund 550 KByte Speicherplatz. Die WindowsCE-Version begnügt sich mit rund 350 KByte und verlangt mindestens die Version 3.0 von WindowsCE.

Die Messepläne bietet die Messe München kostenlos zum Download an. Außerdem können die Pläne an so genannten Datentankstellen in den Eingängen Nord, Ost und West des Messegeländes auf den PDA übertragen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€

Alex 15. Okt 2001

bei den Vorbereitung auf meinen Besuch auf der Systems 2001 den Ausstellerkatalog auf...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Smarte Lautsprecher im Test: JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand
    Smarte Lautsprecher im Test
    JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand

    Käufer smarter Lautsprecher müssen sich nicht mehr mit bassarmem bescheidenen Klang abfinden. Wer bei anderen Herstellern als Amazon und Google guckt, findet Geräte, die auch Apples Homepod übertreffen.
    Ein Test von Ingo Pakalski und Tobias Költzsch

    1. Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher erhalten Spotify-Sprachsteuerung
    2. JBL Link 500 Homepod-Konkurrent verspricht tiefen Bass
    3. Smarte Lautsprecher Alexa ist beliebter als Google Assistant

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /