Abo
  • Services:

Luxus-PDA - m505 mit 24 Karat Hartvergoldung

Eines von 100 Unikaten wird auf der Systems verlost

Die mms communication AG präsentiert exklusiv eine auf weltweit 100 Stück limitierte Auflage des Palm m505. Der Palm m505 wurde dabei mit 24 Karat massiv vergoldet.

Artikel veröffentlicht am ,

Goldig: Limitierter Palm 505
Goldig: Limitierter Palm 505
Die Goldauflage in einer Stärke von fünf My entspricht 1,5 g Gold pro Palm, das von drei Handwerkern der Altonaer Silberwerkstatt in Hamburg in 17 Arbeitsschritten aufgetragen wurde.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln

Jedes der 100 Unikate wird in einer ebenfalls von Hand gefertigten Schmuckbox geliefert, die außerdem noch eine vergoldete Reversnadel mit einem m505-Kopf enthält.

Der Preis des edlen Trios für ambitionierte Liebhaber liegt bei stolzen 2.980,- DM.

Der Palm m505 bietet ein farbiges Display mit 65.535 Farben und wird mit PalmOS in der Version 4.0 ausgeliefert. Darüber hinaus verfügt der PDA über einen Erweiterungsslot, der briefmarkengroße Secure-Digital-(SD-)Karten aufnimmt. Im Innern des Geräts werkelt ein Dragonball-Prozessor mit 33 MHz, 8 MByte Arbeitsspeicher und ein upgrade-fähiges Flash-ROM mit 4 Mbyte. Hinzu kommen eine Infrarot-Schnittstelle und ein Lautsprecher. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

bürp 17. Okt 2001

Nee, das is eher nen Tunten-Palm ;) Nix fuer ungut

Hartmut... 17. Okt 2001

Danke für diesen tollen Tipp - jetzt weiß ich endlich was mir solange gefehlt hat. Einige...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /