Abo
  • Services:

Athlon MP: AMD beschleunigt Server-Prozessor

Auch der Athlon MP wird jetzt mit Quantispeed-Rating vermarktet

Eine Woche nach der Vorstellung des Desktop-Prozessors Athlon XP stellt AMD nun auch neue Modelle seines Server-Chips Athlon MP vor. Wie der Athlon XP basiert auch der Athlon MP auf dem Palomino-Kern und wird mit dem neuen Quantispeed-Rating vermarktet. Gab es den Athlon MP bisher nur mit 1 und 1,2 GHz, kommen jetzt Varianten mit bis zu 1,53 GHz auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Athlon-MP-Varianten kommen als Athlon MP 1800+, 1600+ und 1500+ auf den Markt und können in Systemen mit bis zu zwei Prozessoren eingesetzt werden. AMD verspricht dabei, dass ein System mit zwei Athlon-MP-Prozessoren mit 1,53 GHz (Athlon MP 1800+) etwa 23 Prozent schneller ist als eines mit zwei 1,7-GHz-Intel-Xeon-Prozessoren, ohne aber konkrete Benchmarks zu liefern.

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. Hays AG, Affalterbach

Der Athlon MP soll, so AMD, in allen Sockel A Mainboards laufen.

Die AMD-Athlon-MP-Prozessoren 1800+, 1600+ und 1500+ sollen bei Abnahme von 1.000 Stück 302,-, 210,- bzw. 180,- US-Dollar kosten. Hersteller, die Server-Systeme mit dem Athlon MP auf den Markt bringen werden, nannte AMD allerdings noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 4,44€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 24,99€

Joerg 30. Okt 2001

Hallo, wo bekomme ich denn die neuen MP Modelle 1500+,1600+,1800+ überhaupt? Ich habe in...

Lukas 16. Okt 2001

hmm, was steht denn in der neuen c't darüber?

chojin 16. Okt 2001

aber wer tut das schon? ;)

Daniel 16. Okt 2001

...wenn man die aktuelle c't liest, sieht das ganze bei weitem nicht mehr so rosig aus...

David 15. Okt 2001

Damit dürfte AMD wohl endgültig der Durchbruch im Servermarkt gelingen. *freu* Leider...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
      Jurassic World Evolution im Test
      Das Leben findet einen Weg

      Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
      2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
      3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

        •  /