• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Erste Smartphones von Handspring mit PalmOS

Treo 180 geschlossen
Treo 180 geschlossen
Den Display-Schutz übernimmt ein Deckel mit Sichtfenster, der auch einen Lautsprecher enthält. Zum Telefonieren hält man sich das Treo im aufgeklappten Zustand entweder wie ein Handy ans Ohr oder aber legt es irgendwo ab und nutzt die integrierte Freisprecheinrichtung. Wer sich das Gerät nicht ans Ohr halten möchte, aber dennoch ungeliebte Mithörer meiden will, kann zudem das mitgelieferte Ohrhörer-Mikro-Kombi als Freisprecheinrichtung verwenden. Im Kurztest konnte das Freisprechen bei aufgeklapptem Gerät überzeugen. Das Schließen des Deckels schaltet das Display automatisch wieder aus.

Stellenmarkt
  1. NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Die Telefon-Funktionen übernimmt die aus dem VisorPhone bekannte Software, die allerdings leicht modifiziert und an einigen Stellen verbessert wurde. Sobald man den Display-Deckel öffnet, schaltet sich das Display ein und der PDA startet automatisch die Telefon-Applikation. Diese bietet 50 Kurzwahl-Tasten, die auf fünf Tafeln zu je zehn Stück verteilt sind. Im Unterschied zur VisorPhone-Version wurde das Adressbuch nun komplett in die Telefon-Software integriert, was den Zugriff auf entsprechende Einträge erleichtern soll. Dreierkonferenzen lassen sich so leicht über das Adressbuch aufbauen.

Vom VisorPhone wurde ebenfalls das SMS-Programm und der HTML-Browser Blazer übernommen. Das SMS-Programm bietet nun auch die Möglichkeit, auf Handy-Nummern zuzugreifen. Beim VisorPhone musste man zum Versenden von SMS-Mitteilungen noch zum Adressbuch wechseln, wollte man die Telefonnummer nicht per Hand eingeben. Auch der Web-Browser Blazer wurde verbessert: Bis zu zehn Lesezeichen lassen sich nun ähnlich wie in der Telefon-Applikation anordnen und so bequem abrufen. Bisher war zum Aufruf der Lesezeichen immer der Weg über das Menü notwendig. Beim Aufruf von Webseiten überträgt der Browser immer zunächst die Text-Informationen und lädt dann erst alle Grafiken, was das Surfen über schmalbandige GSM-Verbindungen erleichtern soll.

Größenvergleich mit einer Kreditkarte
Größenvergleich mit einer Kreditkarte
Eingehende Anrufe signalisiert entweder der eingebaute Vibrationsakku oder aber ein Rufton. Am Gerät befindet sich ein Schiebeschalter, um leicht zwischen zwei verschiedenen Profilen zu wechseln. Leider kann die Vibrationsfunktion nicht zur Termin-Erinnerung verwendet werden und auch den stillen Alarm vom Visor Pro und Visor Edge kennen die beide Smartphones nicht. So bleiben für die Alarmfunktionen nur die üblichen Klingelmelodien übrig.

Das Treo 180g mit Graffiti-Feld gleicht in der Bedienung anderen PalmOS-Geräten und weist keinerlei Besonderheiten auf. Anders sieht es beim Treo 180 aus, das statt des Graffiti-Feldes eine Mini-Tastatur enthält. Das deutsche Modell erhält zwar eine qwertz-Tastatur, wird aber keine deutschen Umlaute als Taste aufweisen. Um diese Buchstaben zu erreichen, muss man nach dem entsprechenden Vokal (a, o, u) eine weitere Taste drücken, um den Umlaut (ä, ö, ü) zu erhalten. Im Kurztest machte diese Lösung einen recht guten Eindruck, obgleich hier separate Tasten natürlich wesentlich komfortabler wären.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Angetestet: Erste Smartphones von Handspring mit PalmOSAngetestet: Erste Smartphones von Handspring mit PalmOS 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,29€
  2. 11€
  3. 1,94€

Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /