• IT-Karriere:
  • Services:

Viag Interkom mit neuer Geschäftskunden-Offensive

Promotionaktionen und neues Vertriebskonzept für den SOHO-Bereich

Viag Interkom startet zum 15. Oktober 2001 mehrere Aktionen für Geschäftskunden: Eine Preispromotion für die Tarifoption Office sowie eine Preissenkung und Promotion für die Tarifoption Group. Zusätzlich forciert Viag Interkom den Verkauf an Geschäftskunden über die Shops.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden, die bei Vertragsabschluss die Tarifoption Office wählen, können ihre so genannte Office-Nummer anstelle der bisherigen 15 Pfennig pro Minute für nur 3 Pfennig anrufen. Die Office-Nummer kann eine Festnetznummer oder eine Kopfnummer - beispielsweise 089/2442-xxxx - sein. Diese Preispromotion läuft bis zum 31. März 2002. Die Aktion gilt auch für bestehende VIAG-Interkom-Kunden.

Stellenmarkt
  1. Verbraucherzentrale NRW e.V., Düsseldorf
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Bei der Tarifoption Group senkt der Netzbetreiber grundsätzlich seinen Preis. Mobile Gespräche der Kunden innerhalb eines Rahmenvertrages untereinander kosten statt der bisherigen 19 Pfennig jetzt 15 Pfennig pro Minute. Group gibt es seit der CeBIT 2001 und ist eine speziell für Geschäftskunden angebotene Option. Zudem gilt bis zum 31. März 2002 der Preis von 15 Pfennig für alle Gespräche im Viag-Interkom-Netz, das heißt auch über die Rahmenvertrags-Teilnehmer hinaus. Dieses Angebot gilt auch für bestehende Viag-Interkom-Kunden.

Viag Interkom setzt zudem bei Selbstständigen und Unternehmen von einem bis neun Mitarbeitern auf ein erweitertes Vertriebskonzept. Ziel ist es, mit Hilfe der Viag-Interkom-Shops und -Partnershops die so genannten SOHOs (Small Office Home Office) gezielt anzusprechen und auf die besonderen Bedürfnisse einzugehen, um den Abverkauf zu steigern und Vertrauen zu gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  2. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...
  4. 47,83€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn)

Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /