Viag Interkom mit neuer Geschäftskunden-Offensive

Promotionaktionen und neues Vertriebskonzept für den SOHO-Bereich

Viag Interkom startet zum 15. Oktober 2001 mehrere Aktionen für Geschäftskunden: Eine Preispromotion für die Tarifoption Office sowie eine Preissenkung und Promotion für die Tarifoption Group. Zusätzlich forciert Viag Interkom den Verkauf an Geschäftskunden über die Shops.

Artikel veröffentlicht am ,

Kunden, die bei Vertragsabschluss die Tarifoption Office wählen, können ihre so genannte Office-Nummer anstelle der bisherigen 15 Pfennig pro Minute für nur 3 Pfennig anrufen. Die Office-Nummer kann eine Festnetznummer oder eine Kopfnummer - beispielsweise 089/2442-xxxx - sein. Diese Preispromotion läuft bis zum 31. März 2002. Die Aktion gilt auch für bestehende VIAG-Interkom-Kunden.

Stellenmarkt
  1. Online Data Analyst (m/w/d)
    TELUS International AI, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, München, Ulm, Erlangen
Detailsuche

Bei der Tarifoption Group senkt der Netzbetreiber grundsätzlich seinen Preis. Mobile Gespräche der Kunden innerhalb eines Rahmenvertrages untereinander kosten statt der bisherigen 19 Pfennig jetzt 15 Pfennig pro Minute. Group gibt es seit der CeBIT 2001 und ist eine speziell für Geschäftskunden angebotene Option. Zudem gilt bis zum 31. März 2002 der Preis von 15 Pfennig für alle Gespräche im Viag-Interkom-Netz, das heißt auch über die Rahmenvertrags-Teilnehmer hinaus. Dieses Angebot gilt auch für bestehende Viag-Interkom-Kunden.

Viag Interkom setzt zudem bei Selbstständigen und Unternehmen von einem bis neun Mitarbeitern auf ein erweitertes Vertriebskonzept. Ziel ist es, mit Hilfe der Viag-Interkom-Shops und -Partnershops die so genannten SOHOs (Small Office Home Office) gezielt anzusprechen und auf die besonderen Bedürfnisse einzugehen, um den Abverkauf zu steigern und Vertrauen zu gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /