Abo
  • Services:

HP stellt Paketangebote rund um Digitalbildverarbeitung vor

Drucken, Scannen und Fotografieren

Hewlett-Packard stellt neue Paketangebote im Bereich der digitalen Bildbearbeitung vor: zwei "Doppel" zum Drucken, Scannen und Fotografieren. Die Pakete sind speziell für Anwender konizpiert, die in die digitale Bildbearbeitung einsteigen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ersten Bundle wurden der HP Scanjet 2200C und der HP Deskjet 845C zusammengefasst. Der HP Scanjet 2200C ist ein 600 dpi Scanner mit 42-Bit-Farbtiefe. Der HP Deskjet 845C arbeitet mit der HP Photo Ret II Precision Technologie. Der unverbindliche Paketpreis beträgt 319,- DM.

Stellenmarkt
  1. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Das zweite Bundle besteht aus der HP Photosmart Kamera 318 und dem HP Photosmart Drucker 1115, der Texte mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi und Fotos mit HP Photo-Ret III Technologie oder alternativ in 2.400 x 1.200 dpi aufs Fotopapier bringt. Die Digitalkamera mit 2,3 Megapixel hat einen zweifachen Digitalzoom und Autofokus. Zusammen mit dem HP Photosmart 1115, mit zwei Steckplätzen für Memory-Karten und einer 16-MB-CompactFlash-Karte kostet das Paket 1.199,- DM. Beide Pakete sind ab dem 1. Oktober im Fachhandel erhältlich.

Ab sofort senkt HP den Preis eines bereits erhältlichen Doppelpacks - der HP Photosmart Kamera 618 und des HP Photosmart Druckers P1000 um 100,- DM auf 1.199,- DM.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /