• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla 0.9.5 - Browser mit neuen Features

MultiZilla hält Einzug ins offizielle Mozilla-Release

Das aktuelle Release des Open-Source-Browsers Mozilla 0.9.5 bietet einige neue Funktionen, vor allem aber zahlreiche Bugfixes. Dabei profitiert der User vor allem von einer verbesserten Leistung und einer erhöhten Ergonomie des Interface.

Artikel veröffentlicht am ,

So kann man nun in der History sowie in der MailNews-Applikation die Reihenfolge der einzelnen Spalten verändern und beispielsweise das Datum an die erste Stelle rücken. Aber auch das so genannte "Tabbed Browsing", entwickelt unter dem Namen MultiZilla, hat jetzt Einzug in das offizielle Mozilla-Release gehalten. Damit erhält Mozilla ein Opera-ähnliches Interface, neue Browser-Fenster im Hauptfenster lassen sich mit Strg+T öffnen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld (Home-Office möglich)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Zudem wurde die Javascript-Unterstützung überarbeitet. Warnungen in der Javascript-Konsole werden jetzt mit dem Text der fehlerverursachenden Quellcode-Zeile angezeigt und zudem hält der Javascript-Debugger "Venkman" Einzug in den Browser. Als Add-On steht die Mozilla-Gestenerkennung Optimoz unter mozdev.org bereit.

Weiterhin unterstützt Mozilla SOCKS Proxies (v4 und v5) nun in Kombination mit allen Protokollen, ausgenommen MailNews.

Neu ist auch die Site Navigation Bar, mit der über Webseiten navigiert werden kann, die dieses Feature unterstützen, z.B. Bugzilla sowie die Funktionen Find, Copy und Select bei Ansicht des Quelltextes.

Mozilla 0.9.5 steht auf den Webseiten von mozilla.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Findling 19. Okt 2001

Nun - ich will hier nicht als besonders klug gelten. Außer Grundkenntnisse in Fortran...

Profi 17. Okt 2001

Hä, was soll da fehlen? Multimailbox oder IMAP??? Huhu, Opera ist ein Browser, kein...

chojin 16. Okt 2001

exakt. PHP ist ja einfach nur eine Scriptsprache, mit der man zum Beispiel dynamisch...

Nüüls 16. Okt 2001

Tja, deshalb habe ich bei mir standardmäßig Java (erst garnicht mitinstalliert) und...

Andi 15. Okt 2001

Hat nie jemand behauptet. Genau, schon sehr praktisch. Nee, weil es einfach und umsonst...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /